Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

{Mittwochsgast}...Babypost


Hallo ihr Lieben,
Ich wollte heute ein paar Gedanken rund um das Thema Kinder kriegen / haben mit Euch teilen. Wir waren irgendwie die ersten im Freundeskreis die sich an dieses Abenteuer rangewagt haben. Es ist ja schon so, ob man es sich eingestehen möchte oder nicht, dass es einen verändert und zwar völlig. Du wirst mit so einer Wucht in den Babykosmos geschossen, dass man einfach nicht mehr die Alte ist. Zumindest nicht mehr nur „die Alte“ und meist auch ein erhebliches Stückchen weniger „die Alte“. So waren wir ca. 1,5 Jahre alleine mit unserem Babykram und nun werden wir bald mit mehr Baby´s im Freundeskreis „belohnt“. Seit der Geburt reagieren wir überproportional emotional, bei allem was nur im entferntesten Sinne mit Baby´s zu tun hat. Ich freue mich so, weil man dann noch ein großes Interessengebiet mehr teilt. Ich träume von einem Garten voller Kinder, die so wild sind und so viel Blödsinn machen wie es schöner nicht sein kann.
Ich zeige Euch heute das letzte Mal angekündigte Mami-Paket. (Entschuldigt die nicht gerade preisverdächtigen Bilder- Himmel war ich aufgeregt!)
Die Kleinigkeiten finde ich alle selber sehr niedlich, aber ich glaube das wichtigste Geschenk an junge Eltern ist Zeit und Fürsorge. In dem Paket habe ich eine Sanduhr eingepackt, die sagen möchte: wir sind da. ...falls ihr jemanden zum Reden braucht, …falls ihr 5 Minuten in Ruhe duschen wollt, …falls wir Euch irgendwas Gutes tun können, bitte lasst es uns wissen! Ich selbst war irgendwie im Frühwochenbett nicht so gut drauf und möchte es allen Mamis um mich herum so schön und angenehm wie möglich machen. Heute haben der Herr des Hauses und ich z.B einen Auflauf vorbei gebracht, halt solche Streicheleinheiten fürs Herz.
Und weil das oben erwähnte Abenteuer das allerbeste Abenteuer unseres Lebens ist , machen wir gleich auch nochmal mit - das Herzkind wird große Schwester. Weil wir schon ein wahnsinnig tolles Superhelden-Kind haben, nehmen wir sehr gerne noch mehr davon- die Freude ist riesig.
Als ich mit unserer Großen schwanger war, fand ich schwanger sein ist wie der Wolf im Schafspelz. Es sieht so schön und niedlich aus und war fürchterlich gruselig. Entweder es ziept zu viel und man macht sich Sorgen oder es ziept zu wenig und man macht sich noch mehr Sorgen. Ich hatte vor meinem geistigen Auge immer eine blinkende Werbetafel auf der in neonfarbenen Großbuchstaben „SCHWANGER“ geleuchtet hat. Von dem Zeitpunkt des positiven Testes konnte ich gefühlt keinen anderen klaren Gedanken fassen, war ständig damit beschäftigt in mich rein zu fühlen.
Jetzt ist es komplett anders. Ich genieße es, wenn ich abends zur Ruhe komme und jemand klopft. Oder wenn ich an einem Spiegel vorbei gehe und staune, wo auf einmal der Bauch herkommt, die Zeit rennt- alles nimmt irgendwie selbstverständlich seinen Lauf.
Bis Bald,
Jamie

Kommentare:

  1. Ach wie schön, Ich freu mich für dein wunder in deinem Bauch!!! Herzlichen Glückwunsch! Gerne würde ich wissen was genau du so sonst in die Mama Box getan hast. So tolle Idee, LG elke

    AntwortenLöschen