Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Rückblickend 2514

Erlebnis
Erstmal möchte ich mich für eure liebe Aufmunterung nach dem letzten Post bedanken. Langsam kehrt zahntechnisch wieder etwas Ruhe ein. Ich war am Montag nochmal bei der Zahnärztin aber die erneuten Zahnschmerzen kamen vom Abheilen und waren nicht weiter schlimm. Zum Kieferchirurgen gehts nächste Woche und solange sollte ich meinem Mund auch noch zur Heilung Zeit geben. Montag mittag musste ich auch noch in die Uni, was ein heilloses Durcheinander war. Eigentlich musste ich nur 3 Nähte an Spezialmaschinen nähen und war letztendlich über 3h da, weil im Nählabor so viel los war. Immerhin konnte ich währenddessen einen Pulli und ein Top für Martha nähen. Abends waren wir noch bei IKEA um dem Fußball-Trubel zu entkommen und haben ein wahnsinns Schnäppchen gemacht, meine Traumküchenstühle, 2 für 40€ statt für 100€! 
Dienstag und Mittwoch wars auf der Arbeit wegen dem Feiertag Donnerstags extrem stressig und ich habe wieder ordentlich Überstunden gemacht. Dafür hatten wir dann einen schönen Donnerstag an dem wir viel draußen waren.


Seit Samstag habe ich jetzt Urlaub, weil ich Donnerstag eine Klausur schreibe, ein Thema geht recht gut rein, beim anderen beiße ich mir die Zähne aus. Kennt ihr das wenn man einen Satz ließt und am Ende schon nicht mehr weiß wie er angefangen hat?







Handarbeit
Der Pulli ist am Montag in der Uni entstanden. Mit den richtigen Maschinen macht Jersey nähen richtig Spaß! Ich habe ihn extra groß genäht, damit er noch lange passt.

Mahlzeit
Das leckerste Gericht in der letzten Woche: Milchreis mit Obstsalat!

Martha und Conni
Bisher hatte sich Martha nie was aus Kuscheltieren gemacht, obwohl sie genug zur Auswahl hat. Sie wurden wenn überhaupt nur kurz beachtet und dann durch die Gegend geworfen. Auch die Conni-Stoffpuppe wurde monatelang kaum beachtet, doch seit kurzem ist Martha ganz vernarrt in sie. Überall wird sie hingeschleppt, mit ihr gespielt und sogar geknuddelt. Die anderen Kuscheltiere sind weiterhin egal.
Leider wurde Conni auf den letzten Spaziergängen ganz schön mitgenommen, sie musste sich durch Gras und Erde wälzen und danach in die Waschmaschine, nur um Abends wieder -noch halb feucht- mit Martha ins Bett zu gehen.
Conni muss auf jeden Fall mit auf die Urlaubs-Liste.

Kommentare:

  1. Danke für den Bericht. Dann drücke ich mal für die Klausur ganz fest die Daumen. Du schaffst das, da bin ich mir ganz sicher.
    Ich finde das letzte Bild von Martha und Conni so interessant. Das Kind ist noch keine 1 1/2 Jahre alt und schon "Puppenmama". Wahnsinn.
    Ich wünsche dir/euch alles Gute für die nächsten Tage.

    AntwortenLöschen
  2. viel glück bei der Klausur, du schafst das

    AntwortenLöschen