Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

{Rund ums Ijsselmeer}...Eine Urlaubsidee wird neu erweckt

Ich hatte es letztens im Rückblick schon mal angedeutet, wir haben uns endlich für einen Sommerurlaub entschieden.
Dieses Jahr wollen wir uns einen Traum erfüllen, den wir schon seit Jahren haben, eine Radreise! Wer schon laaaange mit ließt hat das vielleicht schon vor gut 2 Jahren mitbekommen, aber dann wurde ich schwanger und das Buch mit den Radrouten verschwand wieder im Schrank.
Ich weiß gar nicht warum, aber vor ein paar Wochen kramte ich es zum Abendessen wieder aus und das Feuer war neu entfacht.
Das Ziel: Mit dem Fahrrad einmal rund um Ijsselmeer, 400km, inklusive Camping und alles was dazu gehört.
Jetzt lesen wir fleißig Blogs, Websites und Bücher zum Thema Radreise mit Kind, planen Streckenabschnitte und Campingplätze und suchen nach geeigneter Ausrüstung.
Als Ziel haben wir uns 10 Tage gesteckt, 30 bis 60km Rad fahren pro Tag. Wir haben die Abschnitte extra kurz gewählt, damit wir auch Zeit für Besichtigungen etc. haben und Martha findet es sicher auch nicht so cool den ganzen Tag nur im Anhänger zu sitzen.
Da wären wir auch schon beim zweiten Thema, der Ausrüstung.
Am wichtigsten ist da erstmal ein Radanhänger für Martha, wir möchten direkt einen Zweisitzer, damit man auch noch mehr Platz für Proviant etc. hat.
In der engeren Auswahl sind momentan der Croozer kid for 2, der Kid car Comfort SL und der Burley D'lite. (Oder könnt ihr noch andere empfehlen? Vielleicht hat sogar jemand von euch eins der Modelle gebraucht zum verkaufen?!)
Außerdem brauchen wir noch regenfeste Gepäcktaschen, da bin ich gerade etwas ratlos, denn bei vielen Taschen steht zwar "wasserdicht", aber die Bewertungen erzählen dann ganz andere Geschichten, auch hier freue ich mich über Empfehlungen.
Sonst fehlen noch "Kleinigkeiten" wie Schlafsäcke und Isomatten, unsere ehemalige Campingausrüstung hat das letzte Festival leider nicht überlebt.
Immerhin haben wir ein Zelt und ordentliche Fahrräder (die aber auch nochmal gründlich überprüft werden) und unseren weeride.
Ich halte euch auf dem Laufenden wie es mit unserer Planung weiter geht.
Wäre eine Radreise (vielleicht sogar mit Kind?) auch was für euch?

Kommentare:

  1. Oh wie schön! Ich bin grad von unserer Radreise Köln-Bingen-Bad Ems in 4 Tagen zurück.
    Mehr als 60km am Tag würde ich nicht mehr fahren wollen, obwohl wir das durchaus getan haben. Trainiert vorher etwas!
    Aurüstungstechnisch bin ich einfach zu Globetrotter am Neumarkt gefahren und habe mich beraten lassen. Ich bin bei einem Vaude 25l Rucksack gelandet, der die perfekte Größe hatte und der mir besser als Fahradtaschen gefallen hat.

    AntwortenLöschen
  2. Drücke euch ganz fest die Daumen, dass es klappt. Und freue mich schon auf weitere Berichte über eure Planung und später dann die Reise.

    AntwortenLöschen
  3. das klingt richtig spannend! ich bin jetzt schon gespannt über deine Tipps und Berichte.. das wär auch was für uns :-)
    wir haben jetzt den croozer.. zwar nur für 1 Kind, aber wir sind sehr begeistert..
    sehr stabil, komfortabel, geräumig und klein zusammen zu klappen. Tolles Teil :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das klingt spannend, aufregend und interessant. Leider hasse ich Fahrradfahren (höchstens mit Elektrorad würde ich mich breitschlagen lassen ich faule Nudel :)). Trotzdem bin ich sehr gespannt auf euren Bericht irgendwann.

    Und ich kam noch gar nicht dazu, dir nochmal für die tolle Slingtasche und den Sling zu danken. Beide Sachen kamen gerade bei unsrer Kreuzfahrt fast täglich zum Einsatz und wurden sehr bestaunt.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Bin schon gespannt was du berichtest! Mein Mann sagt ihr seit mutig! Wir suchen uns da eher liebler eine Jugendherberge und machen dann Ausflüge! =)
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  6. Klingt gut :-) Wir haben den Chariot Cheetah und ich war immer sehr zufrieden. Er hat sogar auch schon eine Mini-Rad-Reise mit Kind hinter sich...zwei Tage mit einer Freundin und unseren Kindern. Viel Spaß bei der Planung!

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt ja richtig spannend... da könnte man neidisch werden. Ich finde die Idee toll!
    Wir haben einen Chariot-Anhänger, die sind zwar extrem teuer, aber ich finde sie super... und gebraucht gibt es sie auch zu Hauf zu kaufen. Auf die Federung möchte ich nicht verzichten, gerade wenn das Kind täglisch darin sitzen soll!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    klingt spannend, aber auch richtig teuer. Diese ganzen Outdoorsachen hauen richtig rein, wenn man was Ordentliches will. Bei uns wäre so was leider nicht drin :(
    Vielleicht findet ihr ja was Gutes Gebrauchtes.
    Mein Freund findet die Planung auch mutig - mit unserer Maus wär das lange Stillsitzen nix - sie würde sich zu sehr langweilen und würde sich bewegen wollen.
    Wir machen es wie Monstermami: Unterkunft und dann Ausflüge, allerdings gibts bei uns ein Hotel ;) Auf Jugendherberge hab ich einfach keine Lust mehr.
    Bin gespannt auf deine Berichte.
    Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Oh da gab es letztens im TV auf WDR "Wunderschön" eine Folge - am 18.05. - vielleicht findest Du noch was an Info. Ansonsten viel Spaß
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen