Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Badezimmer-Favoriten

Wir bleiben im Badezimmer, beim Waschtisch fotografieren kam ich auf eine Idee.
Ich habe in letzter Zeit ein paar neue Produkte fürs Bad gefunden, von denen ich so begeistert bin, dass ich dachte ich muss sie euch mal zeigen (und nein, ich bekomme kein Geld oder irgendwas dafür ;)).

Für die Mama


Das Badesalz von Dresdner Essenz benutze ich schon lange, ich glaube ich hatte auch schon mal darüber geschrieben. Zu Weihnachten bekam ich dann von dem Liebsten etwas ganz tolles: Einen Adventskalender in dem jeden Tag ein anderes Badesalz drin war (und somit konnte ich einmal das komplette Sortiment testen). Natürlich bin ich dann nicht jeden Tag baden gewesen, aber mittlerweile sind schon fast alle Tütchen leer. Am besten roch für mich übrigens "Blaue Traube/Osmanthus", ich muss dringend nachbestellen.

In einer Nonabox war irgendwann mal die Töpfer Babycreme. Da wir Martha noch nicht eincremen müssen stand sie einige Zeit hier rum, bis ich eines Abends meine Creme nicht fand und kurzerhand diese nahm, seitdem benutze ich nichts anderes mehr. Sie zieht super schnell ein, macht die Haut babyweich und riecht lecker nach Plätzchenteig, wie Nils immer sagt.

Die beiden Alverde Produkte sind noch recht neu, aber sie dürfen bleiben ;). Der Waschschaum ist einfach extrem praktisch, riecht gut und erfüllt seinen Zweck.

Nach einem guten Aluminium-freien Deo musste ich lange suchen, alle die ich bisher getestet hatte brachten gar nichts, mit einem hatte ich sogar das Gefühl noch schneller zu stinken. Jetzt habe ich es mal wieder gewagt und mir das Deo mit dem frischen Duft "Wasserminze" gekauft, und was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Ich finde es sogar besser als mein 100-Stunden-trocken-du-schwitzt-nie-wieder-Antitranspirant und viel teurer ist es auch nicht.

Fürs Kind


Fangen wir in der Mitte an: Ok, das Vorwasch-Spray ist nicht wirklich was für Martha, aber für ihre Klamotten ;) Hier gibts nämlich IMMER Flecken, die ich beim normalen waschen nur mäßig raus bekommen habe. Ich wollte aber nicht mit so einem Hardcore-Fleckenlöser dran, wer weiß schon was davon in der Wäsche bleibt. Dann habe ich in einer Zeitung eine Anzeige von dem Frosch Fleckenmittel gesehen und es am nächsten Tag gekauft (ja, die Werbetricks klappen bei mir). Zuerst war ich skeptisch, aber es wirkt richtig gut, ich hab damit schon Grasflecken, Buntstiftflecken und diverse Soßenflecken raus bekommen, am besten hilft es aber wenn mans über Nacht einziehen lässt und nicht nur die empfohlenen 15min.

Das -zugegebener Maßen nicht wirklich schöne- rote Ding auf der linken Seite, ist ein Schampoo-Schutz von Reer, man zieht ihn dem Kind wie eine Kappe an und kann dann die Haare waschen ohne das Wasser in die Augen kommt. Als ich es gekauft hatte war Martha ein halbes Jahr und damals passte es noch nicht, mittlerweile geht es aber. Wenn sie das Ding auf dem Kopf hat (und man sie mit Badespielzeug abgelenkt bekommt damit sie es nicht direkt wieder runter reißt) klappt das Haare waschen wirklich problemlos. Trotz einiger Mängel würde ich nicht drauf verzichten wollen, vor allem nachdem Martha so lange gar nicht in die Wanne wollte.

Und zum Schluss mein liebster und bester Badeponcho. Ich muss sagen, etwas so nützliches habe ich schon lange nicht mehr genäht. Mittlerweile ist er bei uns Dauerbenutzung und ich frage mich manchmal was ich ohne ihn machen würde. Kind aus der Wanne, Poncho drüber und schon kann sie flitzen ohne auszukühlen.

Kommentare:

  1. Das Deo von Alverde benutze ich auch und bin ebenfalls begeistert davon. Sowohl vom Preis und dem frischen Duft. Und das Spray von Frosch muss ich mir jetzt auch mal zulegen ;) LG

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp mit dem aluminiumfreien Deo.
    Und ich habe noch einen Tipp gegen Karottenflecken:normales Speiseöl drauf, einziehen lassen und ab in die normale Wäsche. Klappt garantiert.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das "andere" Alverde-Deo (Salbei und davor Wildkirsche) und bin leider gar nicht überzeugt. Aber ich probier auch noch dein Minz-Deo, vielleicht hilft das ja bei mir.

    AntwortenLöschen
  4. Die Alverde Produkte mag ich gerne :)
    Ich wünsch dir noch einen schönen Feiertag und vlt hast du ja mal Lust und Laune auf meinem Blog vorbei zu schauen, es würde mich freuen! :)
    Liebe Grüße Marlene von http://aboutmarlene.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. danke für den deo tipp den werde ich mal testen

    AntwortenLöschen