Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

{Mittwochsgast}...Muffin Rezept

Diesen Samstag war unsere Einweihungsparty. 40 Gäste waren geladen und ich habe mich W O CH E N L A N G dafür ins Zeug gelegt.  Helium für die Luftballone musste her, das Buffet wurde ausgetüftelt, Deko wurde angeschleppt, Farbkonzepte erstellt und in meinen wenigen  freien Minuten habe ich bis zum umfallen an Girlanden gebastelt. Dazu wollte ich euch heute das passende DIY zeigen.

Aber es hat nicht sollen sein. Von 40 Leuten blieben dann...6 über. Die ersten absagen kamen am Montag und es wirkte wirklich als wäre diese Party verflucht. Vor lauter Frustration habe ich dann genau garnix dekoriert und alle Girlanden, Luftballone und Deko Zeug in meinen Kleiderschrank verbannt.  Absagen konnten wir nicht. Wir hatten natürlich schon für 40 Leute eingekauft und irgendwer musste das schließlich alles essen.  Lange Rede kurzer Sinn:  Heute gibt’s ein Rezept !

Juhu. Ich backe sehr gerne allerdings hab ichs nicht so mit dem abwiegen. Oft vertu ich mich beim umrechnen und irgendwie dauert alles immer ewig. Deshalb halte ich mich an ein Becherkuchen Rezept und wandle es – je nachdem was ich möchte – einfach ein bisschen um. Da dauert es maximal 10 Minuten bis alles im Ofen ist.

Ihr braucht:

1 Becher Sauerrahm
1 Becher Mehl
1 Becher Zucker
1 Becher Kakaopulver
½ Becher Öl (ich nehme immer Raps oder Sonnenblumenöl)
1 Pkt. Backpulver
3 Eier
Heidelbeeren

Alles bis auf die Heidelbeeren gemeinsam in eine Schüssel, Reihenfolge ist egal. Mit dem Mixer gut vermixen. Heidelbeeren waschen und dazu geben. Dann mit einem Löffel nochmals gut durchmischen und entweder in eine Torten/Kuchen Form oder so wie ich in Muffinförmchen einfüllen. Die Menge oben reicht für ca. 15 Muffins.

Die Muffins bei 180 ° Ober und Unterhitze ca. 30 Minuten in den Ofen. Wenn ihr das Rezept in Tortenform machen wollt würde ich nochmal 10 – 15 Minuten oben drauf packen.

Viel Spaß beim backen !

Hanna

Kommentare:

  1. Hallo, mein sohnemann baeckt nach dem gleichen rezept immer unseren kuchen der kaum ausgekuehlt schon wieder weg ist ....... wir ersetzen die eier immer durch sojamehl ...... so lecker lg dana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    klingt lecker dein Rezept! Aber was ist bei dir ein Becher? Der leere Becher vom Sauerrahm? Oder ein normaler Kaffeebecher?
    LG

    AntwortenLöschen