Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

{Mittwochsgast}...Fruchtige Snacks für Groß und Klein

Liebt ihr Obst? Und eure Kinder?
Hier bei uns wird es in großen Mengen vernascht, unsere kleine Maus liiiiebt Früchte über alles. Es darf praktisch keine Mahlzeit ohne Obst / Gemüse /Salat geben, oft ist es das was sie am liebsten von allen Sachen auf dem Teller isst – da sind wir natürlich froh drüber und hoffen dass es noch lange so bleibt.
Eigentlich muss ich mir deshalb kaum Mühe geben das Obst besonders hübsch zu präsentieren, sie verlang dauernd danach (und muss eher manchmal gebremst werden um kein Bauchweh zu bekommen ;) ) und wir „Großen“ essen ebenfalls täglich frische Früchte. Aber manchmal schmeckt es hübsch angerichtet oder in anderer Form präsentiert doch noch besser oder es ist ein kleiner Trick für alle kleinen und großen Obstmuffel um mal wieder zu zugreifen.
Heute hab ich auf einer großen Platte verschiedene Snacks mit Obst angerichtet und die erste Hälfte war bereits nach 10 Minuten verputzt. Besonders unsere kleine Feinschmeckerin hat sich mit großen Augen über die Bananen Lollies gefreut – Schokolade bekommt sie nur sehr selten, dementsprechend groß waren die Augen und die Matscherei  :) .
Vielleicht gefällt euch auch was davon für euch oder eure kleinen Mäuse.

Obstplatte mit 2 Dips und süßen Zimt Chips
Verschiedene Früchte aufschneiden und anrichten, Dips und Tortilla Chips zum dippen dazu reichen.

Key Lime Pie Dip
2-3 EL Joghurt
2 TL Philadelphia Joghurt
Geriebene Schale von 1 Limette
1 TL Limettensaft
Birkenzucker und/oder Agavensüße Pulver nach Geschmack
2-3 zerhackte Kekse (z.B. Butterkekse, Löffelbiskuit o.ä. ich habe einfach 2 Alnatura Babykekse genommen)

Alle Zutaten miteinander verrühren, 15 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Erdnussbutter Dip
2-3 TL Erdnussmus
2 EL Joghurt
1 Prise Zimt
2 TL Agavensirup

Dip Zutaten zusammen cremig rühren, ggf. noch etwas kühl stellen.

Süße Zimt Tortilla Chips
3 Weizen- oder Maistortillas
Zimt-Zucker Mischung
Etwas Öl / Öl-Spray

Eine beschichtete Pfanne mit dem Öl-Spray einsprühen oder dünn einpinseln. Tortilla bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen. Mit Zimtzucker bestreuen und in Dreiecke schneiden.

Erdbeer-Bananen Mandel Wrap
Weizen- oder Maistortilla mit 1 TL Mandelmus bestreichen, mit kleingeschnittenen Erdbeeren und Banane belegen und fest zusammenrollen. In der Mitte halbieren und servieren. (Noch leckerer wenn man eine der Zimt Tortillas von oben nimmt)

Bananen-Schoko Lollies mit Erdnussbutter Füllung
Banane in Scheiben schneiden und jeweils einen kleinen Klecks Erdnussmus auf eine Scheibe geben, mit einer zweiten Scheibe Banane belegen.
Für 30-60 Minuten in den Gefrierschrank legen, nach Belieben Zahnstocher oder Cakepops Stiele in die Mitte stecken.
Zartbitter Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Bananenlollies in die Schokolade tauchen und nach Belieben zusätzlich mit gehackten Nüssen, bunten Streuseln usw. garnieren. Auf Back- oder Butterbrotpapier stellen und noch 20 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

Kommentare:

  1. Oh man, schaut das Lecker aus!
    Vor allem die Bananenlollies - die muss ich demnächst unbedingt mal ausprobieren *yummi*

    AntwortenLöschen
  2. ... ja die Lollies! auch optisch sehr gewitzt.

    AntwortenLöschen
  3. Wer da nicht zugreift ist aber wirklich ein Obstmuffel. Sieht alles so lecker aus. Vielen Dank für's Teilen.

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm, schmackofatz!
    Dürfte ich fragen, ab wann Ihr Euren Kindern ungekochte Bananen gegeben habt? Da liest man ja so dies und das....
    Schöner Blog übrigens!

    AntwortenLöschen
  5. Martha hat von anfang an (also mit 7 Monaten) frische Banane gegessen, wüsste auch nicht was dagegen sprechen sollte

    AntwortenLöschen