Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

{Mittwochsgast}...Ein kleines DIY

Hallo ihr Lieben.
Seit dem letzten Post haben wir ordentlich am Wetterglücksrad gedreht.  Das ganze stelle man sich so vor: ein Kinderwagen mit Winterfußsack, Sandspielsachen, Gummistiefeln, Sonnencreme unten drin und natürlich die ganze Familie im Zwiebelsystem angetüdelt. Von Eis bis heiße Schokolade kann alles auf einen zukommen!

Als letzte Woche das Wetter dann aber blitzschnell von nie dagewesenem Winter auf Sommer umschlug waren wir die meiste Zeit in unserem Garten. Das Herzchen liebt es stundenlang Draußen zu sein und einfach ein bisschen frei machen zu können wonach ihr ist.

Eine Woche später wurde dann zurück zu 7 Tage Regenwetter gedreht. Da saß Frau Mama nun mit ihrem Bespaßungstalent und noch einigen langsam dahin bummelnden Stunden bis das Bett rief. Gab es da nicht noch diesen kleinen Tisch?  Und genau jetzt hat „dieser kleine Tisch“ seinen  großen Auftritt und zauberte hier einen kleinen da Vinci.


Man nehme also:
… einen kleinen Tisch (z.B „Lack“ von Ikea)
… Tafelfolie ( aus dem Bastelgeschäft, oder für Couchshopper hier klick* ( http://greenplayer.de/shop/catalogsearch/result/?q=tafelfolie )
… Kreide
… eine Prise Fingerspitzengefühl



Der Tisch lässt sich locker mal eben in der Mittagspause bekleben, selbst wenn ihr so ein munteres Exemplar wie ich zu Hause habt, dass nach 45 Minuten Mittagsschlaf ausgeschlafen ist und Ausschau nach der nächsten Action  hält. Die Blasen ließen sich bei uns wunderbar mit kreisenden Bewegungen mit der flachen Hand zu den Seiten herausstreichen. 



Hier ein kleiner Blick auf den April-Post:




Es war schön, bis bald

Jamie

1 Kommentar:

  1. super idee, hab hier nämlich noch einen kleinen tisch stehen der noch ne verwendung sucht!

    AntwortenLöschen