Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Kinderschuhe


Bei uns ist es soweit: die Kleine braucht ihre eigenen Schuhe! Ach, das ist so schön <3

Ich habe mich jetzt erstmal für Lederpuschen von HansNatur entschieden, und ein Paar Sandalen von Bisgaard.
Chromfrei gegerbtes Leder sollte es selbstverständlich sein, Bisgaard fertigt in Europa, auch ein riesen Pluspunkt.
Ich bin mit unserer Wahl jetzt erstmal sehr zufrieden, ich hoffe ja, dass der Sommer weitestgehend barfuß verbracht werden kann...



(An dieser Stelle sollte eigentlich der Link zur Doku "Giftige Schuhe" die im NDR lief, stehen. Schade, dass es diesen nicht mehr in der Mediathek gibt. Vielleicht findet ihn ja einer von euch.)
Bei Youtube gibt es diesen kleinen Einblick aus dem Ersten:
Und ausserdem dieser wertvolle Beitrag von National Geographic:



Kommentare:

  1. So einen süßes Foto von Alva.
    Und danke für die Videos!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    deine Schuhe sind sicher eine gute Wahl!

    Nur auch Bisgaard (haben auch welche davon) gerbt angeblich (!) nur eine von 2 Schichten chromfrei, genauso wie Waldviertler, z. B. (von denen haben wir die meisten Schuhe).

    Eine Marke, die (angeblich...) gänzlich chromfrei ist, ist Kavat. Wir haben selbst keine Schuhe davon, aber wir haben ein geschäft in der Nähe, das sie führt. Vielleicht kaufen wir die nächsten Winterschuhe davon.

    ch finde Schuhe kaufen für die Kleinen auch toll :-)

    Lieben Gruß,

    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die Info Marlies, Kavat hat sich wirklich sehr fest angefühlt :(
    Kann es denn ehrlich so schwierig sein, vernünftige Produkte auf den Markt zu bringen?
    Ich erkundige mich mal weiter.

    AntwortenLöschen
  4. das frag ich mich auch!
    lederpatschen kann ich pololo auch empfehlen. aber gibts auch ganz kleine anbieter, oft regional, wohnen in österreich!

    lt. geschäft in d nähe, gehen die fa. immer wieder "ein" - es ist schwierig, sich durchzusetzen.
    sorry wg.. kleinschreibung, baby schläft am arm :)

    lg marlies

    AntwortenLöschen
  5. Ja stimmt, Schuhe kaufen macht Spaß :-)
    Ist aber auch schwierig...ich will auch immer schön weiche für die kleinen Füße, das sind aber leider viele der "Öko-Marken" nicht...
    Übrigens, Lederpuschen kann man ganz leicht selbst nähen, das bekommt ihr als Profis sowieso locker hin ;-) Und wenn man Lederreste kauft, ist es super günstig (z.B. in der Art (hab die Seite noch nicht probiert, war jetzt das erste, was ich gefunden hab) http://www.banux.de/lederabschnitte-lederreste-rein-pflanzlich-vegetabil-blankleder-fahleder.html)
    Wir haben die ganz lange auch immer als Hausschuhe benutzt, und da lohnt es sich dann, wenn man nicht welche in jeder Größe kaufen muss.
    VLG, falbiene

    AntwortenLöschen
  6. Oh, läuft die Kleine schon? Das ist ja unglaublich....
    Kommt ihr mit den bisgaard Sandalen zurecht? Ich fand die Sohle ein bisschen zu steif, im Gegensatz zu den Lauflernschuhen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. haha auweia, jetzt habe ich mitbekommen, das es hier 2 verschiedene Kinder gibt, ich war doch etwas erschrocken, wie ein so kleines Kind schon laufen kann:)))))

    AntwortenLöschen