Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Radieschen auf der Fensterbank

2-reihig ausgesät
In Tonkästen habe ich vor wenigen Wochen Radieschen ausgesät, man kann sie relativ dicht aneinander setzen (ca 5-7cm), die Kästen stellt man am Besten an die Südseite.
Nun essen wir seit ein paar Tagen unsere ersten Radieschen, frisch aus der Erde direkt aufs Brötchen. Ein richtiger Schmaus.

Zum Düngen benutze ich Gemüsedünger, ich denke auf der sicheren Seite bin ich mit dem Ökotestsieger Oscorna .
Auf der Fensterbank muss ich keine Schnecken befürchten, ich kann auch jetzt schon bei suboptimalen Wetterbedingungen ernten, und ganz besonders reizvoll: wir können hier alle beim Wachsen zuschauen. 
Aufstrich drunter
Lecker!
An die leeren Stellen der geernteten Früchte setze ich ein neues Samenkorn.

Kommentare:

  1. Radieschen mag ich auch supergerne!
    Gestern bin ich auf diese Idee für das Grün gestossen:
    http://minimatriarchin.blogspot.de/2013/04/saisongemuse-7-radieschen.html
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  2. Sieht SEHR lecker aus! Und eigentlich sooo einfach...

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Platz für Radieschen :-)
    Wir mögen sie auch total gerne.
    Liebe grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. oh, wie wunderbar :)
    ich hab auch schon oft drüber nachgedacht auf der fensterbank kleines gemüse anzubauen, da weder balkon noch garten vorhanden..
    was mich nur immer wieder zweifeln lässt: lassen die vögel das gemüse denn in ruhe?

    AntwortenLöschen
  5. letztes jahr gabs bei uns auch radieschen. ich hab sie vorgezogen in der wohnung und dann rausgepflanzt. dort wurden sie dann zwar nicht so mega groß, aber waren auch sehr lecker.
    ich kann mich dieses jahr nicht so um den garten kümmern, werde daher auch ein paar sachen in kübel pflanzen.
    aber gartenbohnen sähe ich aus, die wachsen bei uns wie unkraut und schmecken so toll.

    viel freude weiterhin mit eurem fensterbank radieschen :)

    AntwortenLöschen
  6. Gut zu wissen, dass das auch auf der Fensterbank klappt :)

    Ich habe durch euren Blog mir das Buch "Selbst angebaut" geholt und seit etwas über einer Woche stehen die ersten zwei Obstkisten auf meinem Balkon :) (an diese ranzukommen ist garnicht so leicht, wies im Buch beschrieben wird :/ Am Ande musste ich welche bei ebay kaufen -.-)
    Aber siehe da...heute habe ich schon das erste kleine Grün entdeckt, von unseren Radieschen und die Zucchini, die ich in der Küche unter Folie ausgesät habe, ist auch schon rausgeschossen. Nun bin ich am überlegen, ob ich das Pflänzchen rauspacken kann auf den Balkon oder nicht =/ Kannst du mir da weiterhelfen? Sie haben zwei Blätter und sind so 10cm groß ungefähr.

    AntwortenLöschen
  7. Ich traue mich noch nicht die Sachen rauszupflanzen, zwei Wochen gedulde ich mich jetzt noch. :)

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr schöne Idee!
    Wir wollen demnächst Kartoffeln auf dem Balkon pflanzen. :)

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr schöne Idee! Wir wollen es demnächst mal mit Kartoffeln auf dem Balkon versuchen.

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag keine Radieschen, aber selbstgewachsenes Essen ist immer toll :)

    AntwortenLöschen
  11. Radieschen haben wir gestern auch im Kinder-Gewächshaus gesät.. mal sehen, wie schnell wir ernten können :-)

    AntwortenLöschen