Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

gehäkeltes Spielzeugkörbchen

Entschuldigt bitte, dass es gerade so ruhig auf dem Blog ist, aber bei uns ist jeden Tag Action und wir kommen gerade nicht wirklich zu was.
Trotzdem will ich euch heute zeigen, was ich letztens in einer ruhigen Minute aus Wollresten gehäkelt haben:

Ich hätte ja nie gedacht, dass so ein kleiner Knirps schon so viel Spielzeug besitzt, aber entweder man bekommt es geschenkt oder bei manchen Sachen kann Mama einfach selbst nicht widerstehen ;)
Jedenfalls lagen die Sachen im Wohnzimmer um die Spieldecke herum verstreut und man musste aufpassen dass man nicht drüber stolpert, eine Aufbewahrungsmöglichkeit musste her, also häkelte ich aus Resten Eskimo-wolle ein kleines Körbchen, das praktische daran ist, dass man oben die Schleife einfach zuziehen kann um das Körbchen zu schließen und es so einfach mit in die Ferien zu Oma und Opa nehmen kann, ohne das was raus fällt.

Kommentare:

  1. Schön - aber ich glaube, bald ist das nächste fällig.
    Und Entschuldigung angenommen. Aber wenigstens den Babybericht behälst du ja bei. *hoff* und *bettel*

    AntwortenLöschen
  2. *hihi* Das ist ja mal eine tolle Idee! =)
    GLG Dany

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne idee :)
    wir brauchen eigentlich schon körbchen nr 2. echt schlimm, vor allem weil wir so viel doppelt und dreifach haben was eigentlich nicht nötig wär. aber irgendwie steckt uns jeder irgendwas zu.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Superschön! Jaaa ich gestehe:ich komme grad "auch" zu nichts.Du bist mir um einiges voraus,auch was das Talent betrifft. ;)

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen