Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

14 Wochen Babyglück


14 Wochen Baby sein:  
Lieblingsbeschäftigung: strampeln, am liebsten gegen den Wasserball
Mama- oder Papakind: beides
Darauf bin ich stolz: erfolgreiche U4, seit der Geburt 3kg zugenommen und fast 10cm gewachsen
Das mag ich gar nicht: Hosen die beim Strampeln stören

14 Wochen Eltern sein:  
Neue Erkenntnisse: die Tage haben zu wenig Stunden
Schreckmoment: Papa vergisst beim Geld abheben das Geld im Automat...
Dafür fehlt die Zeit: kochen und essen, gut, dass es hier so super Dönerläden gibt
Der glücklichste Moment: Brunchen mit den anderen GVK-Paaren und Babys, anschließend de Sonne im Rheinpark genossen (am Sonntag)
Streit über: blöden Alltagskram
Nächte: gut, wie immer  
Darauf freuen wir uns: ab Sonntag FRÜHLING und picknick mit Esther und Alva
Das macht Mama glücklich: endlich Punkte von der to-do-Liste abzuarbeiten 
Das macht Papa glücklich:  eine ordentlich Wohnung

Puh, war das eine anstrengende Woche! Die letzten Wochen hatten wir einen perfekten 2-Stunden-Rhytmus, 2h schlafen, 2h wach, alle 2h stillen. Seit neustem findet Martha das aber doof. Schlafen ist doof. Man könnte ja was verpassen. Mal gibt's nach dem Stillen ein 30min power napping, mal 60min im Tragetuch (aber auch nur zuhause, beim spazieren gibt es viel zu viel zu entdecken). Die Wachphasen sind dann auch immer unterschiedlich lang, je nachdem wie lang sie vorher geschlafen hat und dann muss wirklich Action her, ich weiß echt nicht von wem das Kind diese Energie und Aktivität geerbt hat. Mir scheint es als würde sie am liebsten aufspringen und lostoben. Würde sie auch, aber da das noch nicht geht ist sie recht schnell frustriert, deshalb kommt die Bauchlage auch so schlecht an, Kopf und Po sind oben, alles ist bereit zum loskrabbeln, aber der Oberkörper ist zu schwer...verständlich, ist ja auch noch viel zu früh, aber das scheint Martha nicht zu interessieren.
Und so wird viel gebrüllt, aus Frust, aus Langeweile, aus Müdigkeit.
Zum großen Knall kommts dann wenn das ganze mit den gleichgebliebenen Stillzeiten kollidiert, entweder muss ich dann versuchen ein vor Müdigkeit schreiendes Kind zu stillen oder ein hungriges Kind zum schlafen zu bewegen.....puuuh.
Aber ich hoffe es ist wie alles nur ne Phase und wir finden schnell wieder einen Rhythmus. Mit jedem tag kann sich alles wieder ändern, so bin ich auch sehr erstaunt, dass das Kind immer noch schläft und wir deshalb Rübi verpassen....wecke nie ein schlafendes Kind! ;)


Kommentare:

  1. *.* Toll! Deine Lütte ist ja wirklich schon groß geworden!! =) GLG Dany

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube sie hat Lina von der Größe ein!!! Wie groß ist sie jetzt?

    AntwortenLöschen
  3. Pass mal auf - in ein paar Wochen müßt ihr die Wohnung kindersicher machen.
    Vielleicht hat sie ja das Temperament von dir geerbt, wer weiß?

    Wieder vielen Dank für den schönen Bericht und die schönen Bilder. Sie wirkt viel älter als 14 Wochen.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. So so süße Fotos!
    Ich hoffe der Automat hat das Geld wieder eingezogen, manchmal hat man ja Glück :-)

    AntwortenLöschen
  5. Goldig, euer Kind, wirklich goldig. Und hübsche Klamotte! Der Papa sieht mit dem Kind im Tuch auch wirklich gut aus, sehr schön!

    AntwortenLöschen