Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Taufeinladungen


Für Marthas Taufe habe ich schon lange nach schönen Einladungen gesucht, aber mit Foto fand ich irgendwie nicht so schön und andere waren wiederum zu christlich. Da 3/4 der Taufgesellschaft nicht bzw. anders gläubig ist, wollte ich die Karte so offen wie möglich gestalten. Die Idee zum Lebensbaum hatte ich schon durch die tolle Taufkerze, die ich euch bald zeigen werde, im Bastelladen kam mit dann aber die endgültige Idee. Die Karte an sich ist einfacher türkiser Tonkarton der im Postkartenformat zugeschnitten wurde, dann die Ecken abgerundet. Mit Hilfe eines Glases habe ich Kreise auf rosa Pappe gezeichnet und ausgeschnitten, der Baumstamm ist aus brauner Pappe und Freihand gezeichnet. Die Blüten gab es als Sticker im Bastelladen. Schnell noch beschriftet und fertig waren die Einladungen.

Kommentare:

  1. Wunderschön sind sie, die Taufeinladungskarten! Echt eine sehr schöne Idee! Ich habe die Einladungskarten bei unseren beiden Kindern auch selbst gebastelt... auch wenn sie nicht getauft, sondern gesegnet wurden. Ist einfach was ganz besonderes.
    (Und mir gefällt Dein Stil besonders!)
    lg Carina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, sehr schön! In der Vorschau hab ich gedacht, die Karte wäre gedruckt!

    AntwortenLöschen
  3. die karte ist wirklich sehr schön, würden wir elli taufen lassen dann hätte ich dir die idee mit dem lebensbaum gemopst :)

    schöne ostern wünsche ich dir.

    AntwortenLöschen
  4. wunderschöne Taufeinladungen sind das!

    AntwortenLöschen
  5. Schöööön! =) Wir haben uns allerdings die Einladungskarten bei der Taufe unserer Tochter geschenkt! Wir haben damals einfach alles angerufen und persönlich eingeladen! =)(Ehrlich gesagt war ich auch ein bisschen zu faul mir schon wieder was auszudenken! *hust*) ^^ GLG dany

    AntwortenLöschen