Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Nestbautrieb Teil 4: Detailarbeit


Schon lange gabs nichts neues mehr von Babys Nestchen, dabei sind wir eigentlich schon seit Wochen fertig mit ihrem Bereich (Das erste Jahr bleibt sie mindestens bei uns im Zimmer).

Vielleicht könnt ihr euch ja noch an die Wand mit dem Koalabaum erinnern. Irgendwie kam er mir noch etwas "kahl" vor, deshalb habe ich ihn plastisch mit Häkelblumen erblühen lassen.
Die Blüten bestehen aus 2 verschieden großen Blumen:
Kleine Blume:
1. In Fadenring 10 feste Maschen häkeln und mit einer Kettmasche schließen
2. eine Luftmasche und dann *in die nächste Masche 1 halbes Stäbchen, 2 ganze Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, in die nächste Masche eine Kettmasche* von * bis * wiederholen, bis man 5 Blütenblätter hat, Fäden nach hinten ziehen

Große Blume:
Die Anleitung für die große Blume habe ich von hier, aber irgendwie schaffe ich es immer nur auf 5 Blütenblätter.

Anschließend werden die große und die kleine Blume fest miteinander verknotet....
...und mit kleinen Nägelchen oder Pins an der Wand befestigt.
Auch schön um Bilderrahmen auf zu hübschen!

Kommentare:

  1. super schön... ich muss jetzt auch endlich mal braune farbe holen, für baum etc... sonst wird das nie was mit dem baum in emmi und carlotta´s zimmer :-/

    AntwortenLöschen
  2. Super süß. Noah schläft auch erstmal bei uns. An hàkelblumen hab ich mich auch mal versucht...geendet hat es mit dem wollknàuel in irgendeiner ecke.....lg steffi

    AntwortenLöschen
  3. putzig - jetzt hätte ich noch gerne ein aktuelles Bild der ganzen Babyecke *bettel*

    AntwortenLöschen
  4. Babymädchen wohnt auch noch mit ihren 20 Monaten bei uns im Elternschlafzimmer - genieß die Kuschelzeit, wenn das Würmchen da ist, ich glaube, das geht eh viel zu schnell vorbei ... Alles Liebe. Sina

    AntwortenLöschen