Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Du Waschlappen!


Heute mal wieder ein kleiner Post, wie man ganz einfach Geld sparen kann!

Auf meiner Was-brauch-ich-noch-fürs-Baby-Liste standen Wasch-Handschuhe, diese simplen Waschlappen aus Frottee, die eigentlich jeder kennt, Kosten pro Stück um die 2€ beim Schweden, sonst wahrscheinlich noch teurer.
Zu viel fand ich, und da wir eh schon beim Schweden waren, kam mir eine tolle Idee selbst Waschlappen zu nähen, nämlich aus diesen Gästehandtüchern.
Schwangerschaftsbedingte Dummheit hat mich leider erst zum Schluss bemerken lassen, dass ich keine Speicherkarte in der Kamera hatte, während ich die Fotos beim nähen machte, aber ich bin sicher ihr könnt die einzelnen Schritt auch so nachvollziehen.

1. Gästehandtuch (50x30cm) der Länge nach mittig durchschneiden, ihr habt dann zwei Stoffstücke a 50x15cm, dann den Stoff falten (25x15cm) und oben an der offenen Kante ein paar cm abschneiden, so das eure Hand von der Länge her reinpasst.

Variante 1 mit Applikation:
2. aus einem bunten Stoff die gewünschte Applikation ausschneiden, mit Vlisofix aufbügeln und mit Zickzackstich aufnähen.

3. den Waschlappen mit der rechten Seite innen falten und die Seitennähte schließen, dann versäubern

4. obere offene Kante ein- und umschlagen und absteppen

Variante 2 mit Zierbordüre:
4. aus buntem Stoff in schrägem Fadenlauf ein 5cm breites Band abschneiden, Länge richtet sich nach der oberen Kantenlänge, Band längs in den Bruch bügeln und je 1cm einbügeln (jetzt habt ihr ein Schrägband).

5. Band an die obere Kante steppen, darauf achten, dass man auch innen den Stoff mitgefasst hat (Kante war vorher nicht ein- und umgeschlagen, sondern offen)

6. aus Baumwollgarn Schlaufen flechten und einnähen

Fertig!

So habe ich aus etwas Reststoff und 4 Gästehandtüchern für gerade mal 1,20€ 8 tolle, einzigartige Waschlappen genäht. (Nähzeit für 8 Waschlappen ca 1 1/2h)

Kommentare:

  1. Cute! Und viel schöner und günstiger, als fertig gekauft!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab letztes Jahr zu weihnachten genau solche gemacht nur dann mit Namen bestückt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden - und eine wirklich sinnvolle Art des Geldsparens

    AntwortenLöschen
  4. So habe ich es auch gemacht - finde ich total genial!!! Und noch dazu viel hübscher als die gekauften Dinger!

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Das find ich immer besonders toll, wenn die günstigere Variante auch noch die viel schönere is. Tolles Ergebnis!

    LG Zora

    AntwortenLöschen
  6. Hat man nicht zuhause Waschlappen (die man ohnehin nicht benutzt)O.o?

    AntwortenLöschen
  7. @kitty: Nö, eben weil ich die sonst nicht brauche hab ich auch nur 2 daheim :-)

    AntwortenLöschen