Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Nestbautrieb Teil 2: Wiegenlied

Schon lange bevor ich schwanger wurde, war für mich klar, dass mein Baby einmal in meiner alten Wiegen schlafen soll. Das geliebte Stück hat mein Papa vor fast 25 Jahren nämlich mit ganz viel Liebe selbst für mich gebaut.
Der Bau 1988
Nachdem die Wiege in den letzten Jahren immer wieder verliehen wurde, musste mein Papa sich jetzt erneut ranmachen und die Wiege fürs Baby aufarbeiten. Gestern war dann endlich der große Tag gekommen, die Wiege ist eingezogen und passt wirklich Zentimeter genau an ihren Platz. Auch wenn das Baby -bitte bitte- noch einige Zeit im Bauch verbringt, ist es ein schönes Gefühl, die Wiege hier zu haben.
Ich hoffe, dass die Wiege noch ganz lange als Erbstück weiter gereicht wird und auch noch meine Enkel, Urenkel usw. darin schlafen dürfen.
2012

Und wenn ich jetzt vom Bett aus rüber blicke, sehe ich schon fast unseren Schatz drin liegen.
Ich, ungefähr heute vor 24 Jahren


Für alle Neugierigen: Am Dienstag erfahrt ihr dann auch endlich, was es denn nun wird ;-)

Kommentare:

  1. Die Wiege ist sehr schön und selbstgebaut ist immer toll :) wir hatten auch eine Wiege, in der alle 4 Kinder gelegen haben, aber ich glaube, die wurde verschenkt. Da frag ich gleich mal nach, was aus der geworden ist :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Die Wiege ist wirklich sehr schön, da hat dein Papa aber ganz tolle Arbeit geleistet. Meine Tochter, sie wird nächsten Monat 9 Jahre, ist auch in meinem alten Stubenwagen gelegen. :)

    Alles Gute weiterhin und liebe Grüße

    *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  3. Wow,das ist wunderschön! :)
    Da hängt echt das Herz an so einer schönen Wiege in der schon die eigene Sabber lag,chihihi

    Liebste Grüße aus Bonn!

    AntwortenLöschen
  4. Unser Stubenwagen (ja, der muss auch noch wieder hergerichtet werden) wurde schon von der Oma liegend genutzt. Genauso das "neue" Bett vom Junior. Ich mag sowas bei öbeln sehr. Dagegen bei dem Stapel Babykleidung aus den 70ern (wirklich nicht schön)....

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Wiegeanschmachten!
    Pauline

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin zu Tränen gerührt!
    Sowas hätte ich auch zu gern gehabt für meine Mädels.

    Eine schöne Woche für euch,
    Tati

    AntwortenLöschen
  6. Es ist wirklich toll wenn solche wichtigen Teile so eine Geschichte und einen Charakter haben :)

    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Wow! wie schön das alles wird!
    Mit dem letzten Bild hast du mir nun ne Gänsehaut verpasst :D

    Voll schön!
    Wünsch euch weiterhin alles Gute!

    AntwortenLöschen
  8. Wenn man an solchen Sachen hängt, zeigt das, wieviel Herz du hast! Dein Baby wird es kuschelig bei dir haben! Wie schön!

    AntwortenLöschen
  9. Babymädchen schläft auch in meinem alten Bett und ich bin da so stolz drauf.
    Euer Kinderzimmer ist wunderschön und die Wandgestaltung lädt direkt zum Nachahmen ein.

    AntwortenLöschen
  10. so schööön und wow, dass dein papa so etwas schönes selbst machen kann!

    AntwortenLöschen
  11. @punkelmunkel: Ja, ich habe Glück, mein paps ist Schreiner ;-)

    AntwortenLöschen
  12. wow ist die toll! ich hätte auch so gern dass mein papa schreiner wär...:D
    liebste grüße!
    ich mag deinen blog ;)

    sarahgolden

    AntwortenLöschen