Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Abenteuer Campen

2011 mit süßem Geheimnis unterm Herzen

 Frage von Johanna:  
"Liebe Esther, wie planst du denn eure Festivalbesuch? Ich habe auch eine kleine Püppi, nur wenig jünger als deine süße Alva und will auch gern auf ein kleines Festival fahren, aber bin unsicher, wie gut das klappen könnte... vielleicht kannst du ja mal schreiben, wie du das für euch planst? Das würde mich freuen!"

Letztes Jahr waren wir schon auf dem Herzberg Festival. Ein sehr familienfreundliches Festival, es gibt ein extra Kinderplatz, Spielplatz, Klangzelt...usw, Kinder unter 14 Jahren zahlen schonmal keinen Eintritt. Und im Großen und Ganzen tummeln sich dort viele Familien, was das ganze natürlich noch familiärer macht.
Letztes Jahr war ich schwanger, naja, Morgenübelkeit und HCG-Blase auf dem Dixiklo muss jetzt nicht unbedingt sein, immerhin standen genug dieser blauen Kästen rum, sodass ich nie weite Wege zurücklegen musste... Und der Rücken tat mir schrecklich weh, trotzdem ich alle Handtücher unter meine viel zu dünne, ich denke mal auch defekte, selbstaufblasende (denn das tat sie nicht) Isomatte legte. Und um 8 Uhr Abends fiel ich dann todmüde in unser Zelt, dass neben Nachbars Musikbox stand...
Aber es war immerhin so gut, dass wir uns das jetzt mit Kind wieder geben wollen! - mit besserer Ausrüstung versteht sich!
Aus diesem Grund stand ganz oben auf der Liste: Campingstuhl in dem man gemütlich stillen kann. Haben wir uns dann auch geleistet, schön breit, und ganz wunderbar geeignet. Stilltest bestanden. Bequemere Isomatten mussten auch her, check.
Da ich ja nun etwas mehr als ein Bauchbaby zu versorgen habe, möchte ich das Zelt für Alva und mich alleine. Der Mann wurde kurzerhand zum Freund ausquartiert.
Eine Strandmuschel, gabs bei Lidl, zum Auswerfen, ist leicht und spendet schnell und überall Schatten.
Den Pavillion hatten wir auch schon letztes Jahr, ein Muss beim Zelten.
Ganz besonders praktisch finde ich auch, dass hier das Auto direkt neben dem Zelt parkt. Schminken geht also super am Autospiegel ;) ganz nebenbei dient das Auto als trockener Stauraum.
Warmduschen geht dort übrigens auch, ganz viele Daumen hoch.

Es gibt dort ganz wunderbare Essstände, fast alles gesund und auch für Veganer eine große Auswahl. Ravioli 5 Tage am Stück...nee.

Im Netz fand ich diese wunderbare Liste, die wie ich finde an wirklich alles denkt!


Wichtig ist mir noch ein Eimer und, wenigstens ein bisschen umweltfreundliches, Waschmittel (Stichwort DIY), damit man mal eben Kleidung durchwaschen kann. Wir sind dort 5 Tage und Alva verteilt, mit Vorliebe auch heute noch, ihre Milch und ihren Quark. Und nimmt selten, bis nie, Rücksicht auf "Ich habe mich doch gerade erst umgezogen". 
Und natürlich die Windeln, wenn es warm ist, ist Alva meißt eh nackt, oder wir machen windelfrei, Pipiwindeln kann man ja auf der Leine einfach trocknen lassen und wieder verwenden, 2-3x, da bei Alva nur alle 4 Tage eine Lieferung aus Darmstadt ansteht, kommen wir da vielleicht gut drumherum.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, aber auch relativ entspannt. Alva ist eine sehr verträgliches Baby, vor allen Dingen im Tuch. Und dort wird sie die meißte Zeit wohl auch verbringen.
Und wichtig ist mir, immer wieder zu sagen, wir müssen das hier nicht durchziehen, wir können auch jederzeit fahren. Das wird mir sicherlich auch einiges an Gelassenheit schenken.

Sonntag kommen wir wieder zurück. Dann werde ich gerne nochmal berichten.
Checkliste 2012
Ein wichtiger Nachtrag: Die Kids Peltor gehören meiner Meinung nach auch in die Grundausstattung eines Festivalbesuches.

Kommentare:

  1. Ui, da seid ihr ja ganz in der Nähe von mir *gg* Wobei Herzberg so gar nicht meins ist, deswegen war ich da auch nie, wenn ich die Gelegenheit hatte, dort zu arbeiten oder so...

    Aber für Familien ist es echt super und ich hoffe, dass sich das Wetter zum WE hin bessert und ihr ganz viel Spaß haben werdet :)

    Alles Liebe

    Pony

    AntwortenLöschen
  2. mmh, das klingt machbar. coole checkliste!

    AntwortenLöschen