Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Mutter sein und Tochter sein

vom Tochtersein (Svenja):
Laut Kalender ist heute Muttertag, aber gefeiert wurde er auf Wunsch meiner Mama bei uns immer am 15. August, an meinem Geburtstag, der Tag an dem sie Mutter wurde. Wir hatten eigentlich immer eine gute Beziehung, auch wenn in der Pubertät öfters mal die Türen geknallt wurden, aber erst seit einiger Zeit begreife ich so richtig, was sie (und mein Papa natürlich auch) alles für mich getan hat, welche Opfer sie gebracht hat und das manche "Macken" die mich früher schrecklich genervt haben, einfach nur ein Zeichen ihrer unendlichen Liebe sind. Danke Mama, dass es dich gibt, du bist und bleibst für mich die Beste!

"The Joys of Motherhood", Jean-Honore Fragonard (1732-1809)
Vom Mamasein (Esther): 
Heute also Muttertag? Und auch noch mein erster.
Geweckt wurd ich von doch fröhlichem Gekrähe. Ok, die Nacht ist hiermit also zu Ende. Vielleicht noch mal in den Schlaf stillen? Nein? Eine neue Windel? Nein? Wär ja zu einfach. 
Ich schau mir meine Tochter ganz genau an, sie macht „heute“ zu meinem ersten Muttertag,  der weiche Babyspeck, die mittlerweile unzähligen Fettpolster, ihr unbezahlbares Lächeln, streiche über ihre dunklen Haare. Ich liebe dieses Mädchen.
Wecke meinen Mann, und verkünde, heute möchte ich zu was kommen! Aufräumen, stricken, bloggen, putzen und gießen. Hop hop, die Zeit läuft, DU nimmst heute das kleine Mädchen.
Für mich muss dieser Tag nicht zelebriert werden, ich halte kurz inne, bin dankbar für unser Kind, für meinen Mann und dass wir drei nun eine Familie sind.


Das wichtigste an diesem (NRW) Muttertag ist mir eigentlich: GEHT WÄHLEN


Allen anderen wünschen wir einen schönen Mutter- bzw. Tochtertag!

Kommentare:

  1. Danke für diese tollen Texte aus Tochter- und Muttersicht. Beide rühren zu Tränen.
    Ich wünsche euch einen ganz tollen Tag.

    AntwortenLöschen
  2. Kann mich S.M. nur anschließen, auch ich sitze hier mit dem Taschentuch ... Hab gerade mit meiner Mama telefoniert und an dem anderen Part wird gearbeitet :) Viele liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne, schöne, schöne Texte! Tolle Tochter! Tolle Mama! Liebe Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  4. beides ganz wundervolle texte, die zwei perspektiven sind klasse getroffen! :)

    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen