Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

AIKYOU- Mit Liebe und Respekt gemacht


Das am schwersten zu kaufende Kleidungsstück? Für mich ganz eindeutig der BH! Nur selten finde ich Wäsche die mir wirklich zusagt, zu bunt trage ich nicht, Push-up brauche ich nicht und sich-durch-drückende Spitze muss auch nicht sein. Dazu kommt natürlich noch das er super sitzen und angenehm zu tragen sein muss. Wenn man dann noch darauf achtet wie und wo und aus welchen Stoffen die Wäsche produziert wurde, wirds verdammt schwer.
Doch dann lernten wir AIKYOU kennen.
 AIKYOU ist japanisch und bedeutet Liebreiz, mit Liebe und Respekt gemacht. Die schlichte, moderne Unterwäsche besteht aus Biobaumwolle, der Stoff wird in Deutschland hergestellt, gefärbt und zugeschnitten und anschließend in Kroatien genäht. Alles entspricht außerdem dem Ökotex Standart 100.
Gehts noch besser?
Ja, denn für jedes verkaufte Teil spendet AIKYOU auch noch 50Cent an global volunteer network.
Eine kleine Einschränkung gibts nur leider, denn die BHs sind eigentlich für kleine Körbchen konzipiert, ABER alle mit etwas mehr Vorbau müssen nicht traurig sein, ich habe eigentlich auch 75 B/C aber mir passt das Modell Romy in Größe M auch super.
Und das Beste: Die Wäsche fühlt sich super an, ganz weich und perfekt für jeden Tag. Außerdem eignet sich der BH auch super als Still-BH (wie Esther berichten kann).
Natürlich ist solche Wäsche nicht für 15€ wie bei H&M zu bekommen, aber dafür weiß man was man hat und was man auf der Haut trägt.
Wer sich persönlich von der Qualität überzeigen möchte, der kann ja mal in einem der AIKYOU-Stores vorbeischauen.
 Findet ihr es auch so schwer schöne und passende Wäsche zu finden?


Kommentare:

  1. Das hört sich ja super an. Es ist wirklich schwierig einen gut sitzenden BH zu finden, der einem dann auch noch gefällt...
    Beim nächsten Bh kauf werde ich mal nach AIKYOU ausschau halten

    AntwortenLöschen
  2. Für mich ist das total schwer etwas schönes und passendes zu finden. Besonders das Passende ist extrem schwierig. Danke für den Tipp. Beim nächsten Kauf werde ich da mal gucken ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lustig, die Firma kenne ich auch. Ich hab mich mit meiner Frauenärztin kürzlich über die Problematik kleiner Körbchengrößen unterhalten und sie trägt auch welche von Aikyou und ist sehr angetan. Die stehen auf meiner Wunschliste ganz oben ;)
    Man kann die auch gut anschreiben, und Fragen stellen (ich wollte was wg. verstellbarer Träger wissen) und die Damen sind sehr freundlich.

    AntwortenLöschen
  4. Oooooh ja, speziell wenn 'Cero-Busen' eigentlich (aufgrund von mangelnder 'ausser-Haus-Berufstaetigkeit' ) nicht gewoehnt ist 'eingesperrt' zu sein und dann ab und an bei den wenigen 'ausser-Haus-Angelegenheiten' urploetzlich 'Einsperren' erdulden soll/muss!!!
    Gut, es ist nicht so ganz einfach, wenn 'Busen Nr. 2' (Bauch) die Groesse von Nr. 1 (offizielle Brueste), aeh, ueberbietet, aber dann fuer'n solche 'Nichts' von Busen dann einen 'Panzer' (und kratzig noch dazu!) tragen zu sollen, ist schon eine Zumutung!!!

    Danke fuer den Hinweis und liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen