Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Gestrickte Haube

Jetzt wird es langsam wärmer, und die Wintermützen, dürfen den Sommermützen, wenn auch langsam, weichen.
Bei DROPS hab ich diese süße Haube gefunden. Und wer hätte gedacht, dass sie so einfach zu stricken ist. Für das Muster wird zwischen 6 Umschlägen und 6x Zusammenstricken gewechselt, dadurch entstehen die weichen Wellen.

Es wird 11 cm Muster gestrickt, dann rechts und links abgekettet, und nach oben hin schmal in krausrechts weitergestrickt. So ensteht ein T-förmiges Schnittteil, die gegenüberliegenden Kanten können nun zusammangestrickt werden.

Da Alva noch etwas kleiner ist, hab ich den Schnitt etwas angewandelt, ausserdem gefielen mir die spitzen Ecken, an der Kopfoberseite nicht, also habe ich das Hinterkopfteil ein wenig ausgerundet, oben am Kopf etwas schmaler, dann auslaufend, und nach unten zum Nacken hin, wieder schmal geworden, so erreiche ich eine besserer Passform im Nacken, und oben am Kopf.

In die unteren Ecken kann nun ein Band geflochten werden.
So hübsch, wir wurden schon auf der Straße angesprochen.

Kommentare:

  1. Sehr schön und gut gelungen. Und das Bild von Alva mit der Mütze - herzallerliebst. Pass immer gut auf eure Tochter auf. Die ist so süß, die könnte man glatt klauen.

    AntwortenLöschen
  2. Ganz zauberhaft...und die kleinen Bäckchen, die da rausgucken erst. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das ist ja Zucker!
    ich habe erst kürzlich eine ganze Jacke in diesem Wellenmuster gestrickt...

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. oh, das ist ja wirklich sehr schön geworden! :)
    ich bewundere dich immer wieder für die vielen schönen sachen, die du strickst!

    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen