Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Geburtskarten Teil I

Soviel erst mal, wie die fertige Karte aussehen soll verrat ich heute noch nicht. :)
Schon in der Schwangerschaft hab ich Geburtskarten im Web durchforstet, mich gefragt, ab wann "darf" man anfangen zu basteln, was ist die magische Grenze. Ich habe mich mit mir selbst dann auf die 20. Woche geeinigt, ungeduldig ich. Aber kein Bild im Kopf, wie soll man da ein Farbkonzept festlegen, geschweige denn den Charakter einer Karte?
Also ging die Zeit ins Land, ich bestellte irgendwann Tonkarton, und Briefumschläge, aber so die zündende Idee war mir immer noch nicht gekommen.
Nun war der Fotograf hier, nach langem Rätseln haben wir uns auf ein Bild festgelegt, und ich konnte anfangen mit weiterer Rumprobiererei.
Oh man, das ist ja so schwer wie die Hochzeitseinladungen...
Aber nach und nach nahm die Karte im Kopf Form an, und so hab ich mich gestern ans Basteln gemacht.

Entschieden haben wir uns für das Format 10x15 cm, also erstmal allen Karton zugeschnitten.
Aus dem Bastelladen hatte ich einen Silikonstempel der auf eine Acrylplatte gelegt wird, anfangs sehr skeptisch, denn ich wollte eigentlich einen schönen Stempel aus Holz, wie man sie eben kennt, aber mein gewünschtes Motiv gab es leider nicht. Es stellte sich aber heraus, dass dieser sehr praktisch ist, denn durch die Platte kann man den Stempel sehr genau positionieren.
Weisse Acrylfarbe aufgetupft und 60 Karten gestempelt.
Diese wurden erstmal zum Trocknen ausgelegt, damit es morgen weitergehen kann.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee und ein sehr, sehr schöner Blog! Danke für deine Tipps! :)
    Alles Gute aus München,
    MARIE

    AntwortenLöschen
  2. sie sehen schon jetzt sehr edel aus *_*

    ich habe von der oma von meinem mann ornagene häkeldeckchen bekommen und werd mal versuchen sie zu bleichen, denn sie sind schon SEHR ornage und ornage ist nun mal so gar net meine farbe, es sei denn sie ist sehr dezent ;-)
    meint ihr das funktioniert? naja ich werd es mal an einem ausprobieren ;-)

    glg sandra

    AntwortenLöschen