Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Strick-UFOs

Jeder der gerne kreativ ist hat sie doch irgendwo rum liegen, UFOs, unfertige Objekte. Bei genähtem finde ich das immer besonders schlimm, weil die bei mir dann meist irgendwann aufm Müll landen oder zerschnitten werden, aber so richtig kann man meistens nichts mehr damit anfangen.
Deshalb sind mir Strick-UFOs lieber. Auch wenn sie leider nicht seltener vorkommen.
Am Wochenende habe ich mir dann endlich Mut bewiesen und die UFOs erlöst und aufgeribbelt, um ihnen ein neues Leben zu schenken. Dran glauben mussten zwei angefangene Strickjacken für Kinder, bei der einen hat nur noch eine Armkugel gefehlt, die andere war noch nicht mal halb fertig, außerdem ein Kleidchen und ein paar Topflappen :-)
Das größte Projekt das geopfert wurde, war eine Strickweste die ich mir im Herbst gestrickt hatte, aber irgendwie habe ich sie nie angezogen und mich nicht richtig drin wohl gefühlt, also wurde nicht lange nachgedacht und alles aufgeribbelt und direkt neu in einen Schal verstrickt. Die Anleitung dazu hatte ich bei meiner lieben Freundin Jenny gefunden und mich sofort rein verliebt.
Entschuldigt die Bildqualität, ich kann gerade nur Bilder mit der Handykamera machen.


Kommentare:

  1. Das freut mich sehr <3
    Der Schal ist sehr süß geworden, ich hatte die Tage auch überlegt mal einen helleren Schal zu stricken :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht auch super aus deine Variante
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Begriff: UFOs..die kenn ich auch zu gut! Damit meine Strickjacke kein UFO wird, setz ich mich mal direkt dran ;-)

    www.kathrinchen-macht-kleider.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. wundervoll!!!!!
    ich muss es auch endlich wieder lernen!!!

    glg

    AntwortenLöschen
  5. 1. der Schal sieht super aus!
    2. Der Begriff "UFOs" triffts irgendwie perfekt. Das erinnert mich gerade daran, dass ich hier auch noch mehrere unfertige Nähteile rumliegen habe. :) Das ärgert mich immer so sehr, wenn ich ein Teil mit voller Euphorie anfange und wenns mir dann irgendwie doch nicht mehr gefällt oder ich an eine kniffligere Stelle komme, ich das monatelang irgendwo im Zimmer vergrabe, weil ichs zu Schade zum zerschneiden finde (hat ja schon so viel Zeit und Aufwand gekostet) :(
    Wenn ihr beiden noch einmal einen Nähmarathon macht sollte ich mitmachen :D
    Liebst, Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh ja, die UFOs. Ich kenne sie auch. Bin gerade auch dabei meine drei UFOs endlich fertig zu machen, damit ich dann gleich wieder neue Projekte anfangen kann:-) Es gibt einfach zu viele schöne Dinge zum Selbermachen!

    AntwortenLöschen