Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Ein Tag im Museum

Das Wahrzeichen des Museums, der indonesische Reisspeicher
Svenja
Wenn meine Mutter mich in den Ferien in Köln besuchen kommt gehen wir immer mindestens in ein Museum, dieses mal war das Rautenstrauch-Joest-Museum dran.
Ich wollte schon immer mal dort hin, aber habe irgendwie nie die Zeit gefunden. Das Museum liegt ganz zentral, ein paar Meter vom Neumarkt entfernt.
2010 wurde das Völkerkundemuseum an diesem neuen Standort neu eröffnet und das merkt man auch wenn man es betritt. "Völkerkunde" ist ja eigentliche in sehr trockener Begriff, der nicht sonderlich spannend klingt, aber durch den neuen modernen Aufbau des Museum ist es alles andere als langweilig. Es gibt Türchen zum öffnen, Schubladen zum raus ziehen, Animationen und Installationen, nicht nur für große Besucher sondern auch für die kleinen. In 14 verschiedenen Räumen widmet sich das Museum den Kulturen der Welt mit den Themen Vorurteile, Kunst, Wohnen, Kleidung & Schmuck, Tod & Jenseits, Religionen, Ritualen und noch mehr. Wir haben über 3 Stunden im RJM verbracht und hätten auch noch länger bleiben können, wenn unsere Bäuche nicht so geknurrt hätten.
Der Eintritt kostet für Erwachsene nur 6€, ermäßigt (auch für Studenten) 4€, wenn man auch noch die Sonderausstellung sehen will 9€/6€, außerdem ist das Museum auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Ich kann jedem nur empfehlen mal vorbei zu schauen, es lohnt sich auf jeden Fall und regt sehr zum nachdenken an!

Kommentare:

  1. ach Museeen... man hat irgendwie viel zu wenig Zeit für so etwas, obwohl es sich doch sicher jedes mal lohnt...

    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß beim Schmetterlinge basteln. Ich hab es erst mit Post-its versucht... Da ist die Klebestelle ganz geschickt. Aber heute abend werde ich auch richtiges Papier in 10x10 zuschneiden und dann richtig loslegen. Die Idee mit dem Mobile geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich war Freitags in Speyer im Museum, wegen der Ausstellung: Des Kaisers letzte Kleider. war ganz interessant, aber nicht überragend ;) LG

    AntwortenLöschen