Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Doppelgänger Teil 1

Svenja
Am Samstag waren wir im Bastelladen, da kommt Nils auf einmal mit diesem Prospekt und den Worten "Mach da mit" angelaufen.
Es handelt sich dabei um einen Wettbewerb bei dem man frei nach dem Buch "Strikkedukker" seinen eigenen Doppelgänger stricken soll. Die Idee hat mir sofort super gefallen und so bin ich in den nächsten Buchladen und hab mir besagtes Buch angeschaut.
Es ist wirklich sehr schön und leicht beschrieben, aber gekauft habe ich es dann doch nicht.
Warum?
Weil mein Doppelgänger nicht nach irgendeiner Anleitung für alle Doppelgänger entstehen kann, weil ich auch nicht wie jeder andere bin. Wenn ich etwas nicht kann, dann versuche ichs mir selbst beizubringen und zwar so lange bis es endlich klappt. So bin ich und so soll auch mein Doppelgänger werden. Frei aus meinem Kopf entstanden, nicht nach irgendwelchen Regeln, einzigartig.
Gestern habe ich auch schon mit dem Kopf angefangen, aber weil ich keine Füllwatte mehr da habe kann ich euch leider nicht mehr als ein Häufchen Maschen zeigen, deshalb kommen Bilder erst die Tage.
Wahrscheinlich habe ich mit meinem Freestyle-Doppelgänger keinen Erfolg beim Wettbewerb (ist ja klar, dass das ne gute Masche [hoho, erkennt ihr den Wortwitz] ist um das Buch zu verkaufen), aber darum gehts mir auch eigentlich gar nicht mehr, ich finds einfach spannend mal was ganz anderes zu stricken und ich habe viele lustige Ideen was ich alles mit meinem Doppelgänger anstellen könnte :-)

Wenn ihr beim Wettbewerb mitmachen wollt, dann lest euch doch mal die dazugehörige Seite durch. Zu gewinnen gibt es eine Reise nach Oslo, nach Berlin und viele Kleinigkeiten wie Wollpakete, Einkaufsgutscheine usw.

Kommentare:

  1. Tolle Idee. Und du bist (wie jeder Mensch) einzigartig. Und so soll auch dein Doppelgänger werden - ganz richtig!!
    Strickst du dann eine ganze Familie? Svenja, Nils, Mama und Papa?

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist ja eine witzige Idee. Ich hatte auch schon öfter überlegt mir einen Doppelgänger-Mann zu nähen, um in der Woche Nachts das Gefühl zu haben mein Freund wäre da ;-) Aber einen Doppelgänger zu stricken... außergewöhnlich... Ich werde mal drüber nachdenken.

    AntwortenLöschen
  3. Den Stoff hab ich bei Stoff-Müller gekauft, kennst du sicher, gegenüber der Oper ... 9,80 Euro der Meter glaube ich?! War auch noch was von da, ist ziemlich dünner Baumwollstoff. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. super coole idee... und du präsentierst uns dann doch deine doppelgängerin, oder ;-)

    bin gespannt wann und ob wir uns bald in köln sehhen.... *hibbel*

    glg sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hej ich freue mich, dass du beim Gewinnspiel mitmachst. Ich kann dich allerdings irgendwie nicht unter den Followern finden? Hast du da bestimmten Namen? Wäre ja sonst schade, wenn ich dein Los nicht werten könnte.
    Liebste Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf, was bei diesem lustigen Projekt herauskommt! :-)

    AntwortenLöschen
  7. hihi, da bin ich ja gespannt, von sowas hab ich noch nie gehört, kann aber selbst auch gerade mal die Stricknadel halten-also dann frohes Schaffen! LG

    AntwortenLöschen
  8. Das Prospekt hab ich auch schon gesehen, ich find's super, dass du es auf eigene Faust versuchst und nicht extra das Buch dafür kaufst :)
    Ich bin gespannt!

    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen