Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

60-Minuten Sommerkleid


Die ersten Sonnenstrahlen haben uns letzte Woche schon gewärmt, auch wenns teilweise noch durchwachsen ist, eins ist klar, der Sommer kommt auf jeden Fall! Also ist es auch an der Zeit den Kleiderschrank auf Sommer einzustimmen. Passend dazu gibt es heute eine kleine Nähanleitung für ein super fixes Sommerkleid.
Ihr braucht nur etwas Stoff (80cm habe ich genommen), ein dünnes Gummiband, Garn und Nähmaschine.
Mein Stoff ist ein leichter Viscosecrepe, den ich bei Alfatex zufällig entdeckt habe.
Zuschnitt ist nicht viel, einfach ausmessen wie lang das Kleid werden soll (ab über der Brust) und diesen Stoffstreifen abschneiden, den Rest nicht wegwerfen, den brauchen wir noch!

Dann die kurze Seitennaht mit einer rechts-links-Naht (auch französische Naht) schließen (so spart man sich das Versäubern). Legt den Stoff links auf links, sodass die Schnittkanten übereinstimmen und näht sie mit einer Nahtzugabe von 1cm zusammen. Dann schneidet ihr die Nahtzugabe auf 3 mm zurück und faltet die Stoffe rechts auf rechts zusammen, entlang der Naht, drüber bügeln. Dann näht ihr nur noch eine 6 mm breite Naht, welche die zuvor genähte Nahtzugabe mit einschließt.

Dann oben und unten Einschlag-Umschlag nähen (oben etwas breiter für den Gummi und ein Stückchen offen lassen zum einziehen), den Gummi einziehen (so stramm, dass das Kleid nicht über die Brust rutscht) und die Lücke schließen.
Jetzt nur noch mit dem Reststreifen Stoff einen Gürtel nähen, fertig ist das fixe Stück!

Kommentare:

  1. wunderschön!!!! Gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Die französische Naht kannte ich noch nicht, damit lässt sich sicher was anfangen. Das Kleid ist sehr schön, vorallem scheinbar recht einfach, aber ich müsste dann die ganze Zeit und immerwieder schauen ob es noch sitzt und nicht doch zufällig runterrutscht- ein paar Träger sind ja aber schnell gemacht. Vielen Dank! LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mal wieder kein Wort verstanden, aber das Kleid ist super geworden. Toller Stoff - und tolle Fotos von dir. Jetzt kann der Frühling und dann der Sommer kommen.

    AntwortenLöschen
  4. @mary: da braucht man sich eigentlich keine Sorgen zu machen mit etwas Brust :-) Hatte es den ganzen Tag an und hat super gehalten!

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaub davon muss ich mir auch noch 1 oder 2 nähen, ich liebe Bandeaukleider.
    Und Du sahst wirklich sehr hübsch und Frühlingshaft aus <3

    AntwortenLöschen
  6. easypeasy liebe ich! schöner stoff und nun kann der sommer kommen. danke für die erinnerung, dass einfache kleider auch wunderschön sind. das vergess ich einfach zu oft

    AntwortenLöschen
  7. Der Stoff ist toll, Danke für die Anleitung :)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön und schnell, jetzt habe ich eine Lösung für die nächste "ich weiß nicht was ich anziehen soll"-krise ;)

    ich hab meinen blog übrigens umgetauft... lg svenja :)
    http://irgendwomittendrin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. ganz toll!!!!! Das wird nächstes Jahr genäht!!!

    AntwortenLöschen
  10. das ist eine klasse idee und das ergebniss ist super schön gewoden

    AntwortenLöschen
  11. das ist eine klasse idee und das ergebniss ist super schön gewoden

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, super Kleid. Da ich Nähanfängerin bin, eine Frage? wie breit hast du den Stoff genommen? und was ist die kurze Naht?? ich steh total auf dem Schlauch und würde es so gern versuchen! kannst du mir weiterhelfen? Vielen Danke :-)

    AntwortenLöschen
  13. den stoff so breit wie er ist, also meistens so 130 bis 140cm. wenndu denstoff zuschneidest, hast du ja ein rechteck mit zwei langen kanten und zwei kurzen, nähst du die beiden kurzen aufeinander, dann ist das die kurze naht

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja schön aus. ich suche schon länger nach einem Kleid ... Habe noch nie eins genäht und ich danke dir für diese Anleitung =)

    AntwortenLöschen