Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Stickkissen

Ich sticke ja unglaublich gerne, aber oft hat man danach das Problem das man nicht weiß was man mit den Stickereien anfangen soll. Irgendwann hätte ich ja gerne mal ne Wand mit ganz vielen Stickbildern, aber da muss ich noch einiges für tun. Damit sich mein Stickereien-Fundus jetzt schon etwas leert, habe ich gedacht, baue ich die Stickereien doch einfach in Kissen ein. Eine Bildanleitung wie ihr das Nachmachen könnt, gibts jetzt:
Zuerst das Kissen ausmessen und den Stoff zuschneiden (das Kissen bekommt einen einfachen Hotelverschluss)

Stoff umklappen, rechte Warenseite liegt innen, Brüche knipsen
umdrehen und auf der anderen Seite (immer noch linke Warenseite außen) die Stickerei mittig auflegen, mit Kreide umranden, dann Stickerei wegnehmen und in diesem Viereck mit 2 cm Abstand noch ein Viereck zeichnen, mit Vlieseline bekleben.
Inneres Viereck ausschneiden und Ecken einschneiden, Fenster bügeln und Stickerei auflegen
auf rechts drehen und Stickerei hinterm Fenster feststecken und knappkantig aufsteppen
wieder nach den Knipsen umlegen (recht liegt innen), die Seitennähte schließen und versäubern, wenden udn Kissen rein

Kommentare:

  1. Das sieht ganz, ganz, ganz toll aus. Auch die Farbzusammenstellung. Ich hätte hier auch noch ein paar Kissen, die gerne bestickt würden ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ich nähe fast ausschließlich kissen mit hotelverschluß... man braucht zwar etwas mehr stoff, aber so fix genäht, dass man mal eben ein schönes kissen zaubern kann ;-) per hand sticken habe ich seit meiner kindheit net mehr gemacht udn leider fehlt mir auch die zeit, dabei findsch das sooooo schön <3

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee. Muss ich nur noch gescheit Sticken lernen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich nähe meine Kissenbezüge auch meistens mit Hotelverschluss weil es recht schnell geht. Dennoch haben unsere Kissen im Wohnzimmer immer noch Weihnachtsbezüge weil ich sie erst wechseln wollte, wenn ich mir zwei Neue genäht habe ;-)

    Außerdem bewundere ich, wie schön und aufwändig du die Stickerei in das Kissen eingearbeitet hast. Da wäre ich vermutlich zu faul gewesen und hätte es einfach aufgenäht. Aber so sieht es natürlich besonders schön aus :-)

    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  5. danke für die tolle anleitung!
    liebe grüße von dana

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tolle Anleitung :-)

    Das ist aber ne echt süsse Idee mit dem Stickbild im Kissen, gefällt mir super, bin aber nicht so die Stickerin. Habe mir mal eine Fertigstickpackung für ein Lesezeichen gekauft, die liegt immer noch brav wartend in der Schublade...

    LG Astrid

    AntwortenLöschen