Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Alltagshelden: Baden

I <3 baden!
Schon seit längerem spiele ich mit dem Gedanken euch unsere Alltagshelden vorzustellen, da sehe ich, dass es bei Roboti liebt diese Serie auch schon gibt :-) Sehr schön, da schließen wir uns doch gleich mal an, auch wenn wir wohl eher nicht immer Dienstags darüber posten werden, sondern wies kommt.

Esthers und mein größter Alltagsheld ist ganz eindeutig die Badewanne!
Ich war eigentlich immer ein Duschtyp, aber als wir dann in unsere Wohnung zogen, gab es dort nur eine Badewanne und in einer Badewanne zu duschen ist echt doof (Duschvorhang klebt an den Beinen-pfui). Im letzten Sommer dann kam die wohl schlimmste Klausurphase (dank Chemie) und damit totaler Stress inklusive Nervenzusammenbrüche, da versuchte ich das erste mal zu baden um zu entspannen und siehe da, es wirkte Wunder! Mittlerweile gönne ich mir nur noch einmal pro Woche ein Vollbad (aus Angst vor der Nebenkostennachzahlung), aber das wird dann auch zelebriert! Meine Sammlung an Kneipp Badeölen wird immer größer (momentaner Favorit: Frühlingserwachen) und ein Badekissen habe ich mir letztens auch gegönnt.
Es mag Menschen geben, die sagen: Baden ist Wasserverschwendung, ja, das mag schon sein, aber was es mir gibt, das ist nicht mit Geld aufzuwiegen. Eine Viertelstunde pure Entspannung und Sorglosigkeit, ein Moment ganz für mich allein und auch wenn das vielleicht nur Zufall ist, glaube ich, dass es auch meine Abwehrkräfte stärkt, weil ich seitdem ich regelmäßig bade viel weniger krank bin als vorher.

Genießt ihr auch manchmal ein schönes Vollbad?

Kommentare:

  1. *gg* Der Mann badet auch gerne, ich hasse es. Ich hab nach 5 Minuten keine Lust mehr, weil irgendwas (wahlweise Schulter oder Füße) immer kalt ist *möff*

    Irgendwie entspannt es mich leider auch nicht so wirklich.

    Ich gehe baden, wenn ich für die Uni ein Buch lesen muss, das mich so gar nicht reizt. In der Wanne lenkt mich sonst nix ab, dann gibt's nur mich und das Buch. Zum Glück kommt das nicht so oft vor *haha*

    Übrigens ist es echt ein bisschen schade, dass man auch bloglinks nicht per "Rechtsklick -> in neuem Tab öffnen" öffnen kann :( Dann öffnet sich das Fenster, dass man euch um Erlaubnis fragen soll, wenn man das Bild (?!?) verwenden will. Könnt ihr es vielleicht so einstellen, dass sich Links in einem neuen Tab / Fenster öffnen?

    Liebe Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  2. In meiner ersten Wohnung hatte ich nur ein kleine Duschecke. Da war mein Duschvorhand echt anhänglich! Aber ich bin vor 1 1/2 Jahren umgezogen und bin nun stolze Badewannen-Besitzerin :)
    mein Bad ist rosa gefliest - für jeden Mann ein Alptraum :D Aber ich mag es und mein Cupcake-Duschvorhang passt auch prima dazu.
    Ich lieeeebe Baden, schon seit meiner Kindheit und bin froh, auch wieder eine Badewanne zu haben. So zweimal im Monat gönne ich es mir schon, vor allem im Winter ist es herrlich zum auftauen. Bis vor kurzem hatte ich auch noch einen Badeschaumzubereiter, aber jetzt funktioniert der aus irgendeinem Grund nicht mehr -.-'
    Der hat so wunderbar fluffigen Schaum gemacht, so wie man es sonst beim einlaufen des Wassers nicht hinbekommt.

    Baden ist großartig!

    AntwortenLöschen