Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Türchen 2: Türkranz aus Stoffresten

Türkranz aus Stoffresten

Die Idee zu diesem Kranz habe ich schon länger, aber mir fehlte bisher der passende Anlass. Bei ansteckend anders gab es vor einem guten Monat auch schon eine ähnliche Anleitung, aber da ich es nicht so mit Farbenmix habe, habe ich mich für eine schlichtere Variante entschieden.

Ihr braucht:
- einen Rest tannengrüner, dünner Filz (ca. 0,5m Meterware)
- einen Styroporring (26cm)
- eine Häkelnadel
- eine Zackenschere

Mit der Zackenschere schneidet ihr erst einmal ganz viele Quadrate ca. 5x5cm groß, darf aber ruhig etwas unregelmäßig sein. Dann piekst ihr mir der Rückseite einer Häkelnadel Löcher in gleichem Abstand (2-3cm) voneinander in den Styropor und dann füllt ihr die Löcher indem ihr mit der Häkelnadel den Mittelpunkt des Stoffes rein drückt.
Wenn der Ring rundum von Filz bedeckt ist, kann er noch nach Belieben geschmückt werden. Ich habe mich für kleine Kugeln und ein passendes rotes Satinband entschieden.





2. Was ist ein/eine Meitai?

Schickt die Antwort einfach an linutile@web.de, und euer Name wandert in den Lostopf!

Kommentare:

  1. Sehr schön. Bin schon auf das dritte Türchen gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. der kranz sieht ja richtig super aus!

    http://svenjataviundco.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Die Filzvariante ist auch toll. Ich mag es sonst auch nicht so kunterbunt, aber die Kränze in der Grundschule waren eben auch kunterbunt :)

    AntwortenLöschen