Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Esthers Babyparty: Planung

Schon kurz nachdem ich von Esther die freudige Nachricht über ihre Schwangerschaft bekam, wussten wir, dass es eine Babyparty (im englischen Baby shower) geben wird. Jetzt haben wir nur noch 3 Monate Zeit, also muss ich endlich mit der Planung anfangen.
Babypartys kommen eigentlichen aus den USA, aber auch hier werden sie immer beliebter.
Wenn man nach Inspiration sucht findet man viele schöne Blogs mit Bildern und Tipps, aber wirklich überzeugt hat mich noch nicht viel. Meistens sind diese Partys immer super kitschig und übertrieben mit peinlichen Spielen, womit Esther und ich so gar nichts anfangen können, deshalb muss ich mir die meisten Sachen wohl selbst ausdenken.
Das Datum Ende Februar und die Gästeliste (12, uns eingeschlossen) steht schonmal.

Wenn man so eine Feier veranstaltet, sollte man vor allem auf die werdende Mutter eingehen, sich überlegen was sie mag, wie ihr Stil ist und was für eine Mutter sie sein wird.
Das heißt im Fall Esther gibt es einige Sonderregeln zu beachten:
- Die Speisen müssen größtenteils vegan sein (die Mama soll ja auch mitessen können),
- weil das Geschlecht eine Überraschung wird bleibt die Deko geschlechtsneutral, ebenso wie die Geschenkeliste,
- Klassiker wie die "Windeltorte" sind etwas fehl am Platz, weil das Kleine mit Stoffwindeln gewickelt wird.

Allgemeine Dinge die man eigentlich bei jeder Mutter beachten sollte, sind:
- keine Alkoholischen Getränke (vielleicht sattdessen eine Auswahl an alkoholfreien Cocktails)
- die Party sollte nachmittags stattfinden und nicht zu lange dauern
- die werdende Mutter sollte so wenig Arbeit wie möglich haben, sprich am besten nicht bei ihr zu Hause feiern und Aufgaben an andere Gäste übertragen
- der Zeitpunkt sollte gute einen Monat vor der Geburt liegen, bei uns wirds jetzt etwas knapp, aber das klappt hoffentlich
- man sollte sich vorher erkundigen ob die Mutter eine Überraschungsparty möchte oder Bescheid wissen will (Esther hasst Überraschungen, also planen wir ein wenig zusammen)

Ich finde das wichtigste an einer Babyparty ist (ebenso wie bei Hochzeiten und anderen Festen), dass man sich selbst treu bleibt und seinem eigenen Stil und Idealen folgt. Wenn man eine gutverdienende Karrierefrau ist und die Freundinnen den selben Lebensstandart haben, kann man als Babyparty z.B. auch in ein Spa fahren. Wir sind fast alles Studentinnen, so gut wie alle aus dem kreativen Bereich, das bedeutet zum einen, das wir nicht so viel Geld zur Verfügung haben, aber auch das wir kreativ sind und vieles selbst machen können.

Natürlich werde ich euch weiter auf dem Laufenden halten, ich habe nämlich gerade eine wundervolle Idee für die Einladungen gefunden.
Noch eine Frage an euch: kennt ihr schöne Seiten oder Bücher mit Stickmotiven? Also zum handsticken?

Kommentare:

  1. Uiihh was freu ich mich :D

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß bei den Vorbereitungen!

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist wundervoll. Eine Windeltorte gerade bei Stoffwindeln grandios (da beim Stoffwickeln einfach die Grundausstattung sauteuer ist). Tolle Stickbücher hatte ich in Schweden in der Hand. Waren Übersetzungen aus dem Englischen. Warum es die nicht in deutsch gibt!?
    Ich schau mal, ob ich etwas finde und poste nach.

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  4. Gesucht, aber nicht 100 pro das gefunden, was ich meinte. Dennoch interessant:
    http://www.amazon.de/Sweet-Stitches-Heart-Embroidery-Cross-Stitch/dp/030758688X/ref=sr_1_91?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1325260580&sr=1-91
    http://www.amazon.de/Sashiko-japanisch-sticken-Agn%C3%A8s-Delage-Calvet/dp/3258071349/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1325259809&sr=8-9
    http://www.amazon.de/Cath-Kidston-Stitch-Kidson/dp/1844008738/ref=sr_1_2?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1325259937&sr=1-2

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Bücher sind super, vielen lieben Dank Pauline! Bei dem Cath Kidston Buch ist mir auch noch ein Laden in der Stadt eingefallen wos das geben könnte :-)

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Artikel und super süßes Bild mit dem Schnurrbart! Seit mal weiter so kreativ und mehr Bilder :)

    AntwortenLöschen
  7. Das wird sicher eine wunderbare Party!!! Viel Spass wünsche ich Euch!!

    AntwortenLöschen
  8. wundervoll geschrieben.... ich bin sicher, dass die party schön und kreativ wird... und das sind doch dann die schönsten... da steckt mehr herzblut drin als in einem spaausflug ;-)
    wird sicher toll... bin gespannt *_*

    glg

    AntwortenLöschen