Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Der Durchhänger

Kennt ihr auch diese Tage an denen einem einfach nichts gelingt? Wenn die Welt um einen herum nur grau ist und man sich am liebsten unter einem Berg von Decken vergraben würde?
So einen Tag hatte ich gestern. UnderbaraClara fragte auf ihrem Blog: "Was war dein bester Moment des Tages?" und ich saß da und überlegt und überlegte….vielleicht der Moment als ich nach 5 Minuten die Marketingunterlagen in die Ecke geschmissen habe oder als ich im Aldi stand und enttäuscht feststellte das es meine Lieblingslebkuchen noch nicht gibt. Vielleicht aber auch die Sekunde in der ich merkte, dass ich das Futter links in den Rock genäht hatte oder der erwartungsvolle Blick in den Spiegel ob mein allergischer Ausschlag noch da ist (ist er natürlich). 
Ein Päckchen voll geweinte Tempos später war ich dann wieder bei halbwegs klarem Verstand und erinnerte mich an einen Kommentar den ich letztens zu Ponys Frage nach unserem Monatsmotto schrieb. Ich antwortete, dass ich diesen Monat Ordnung in mein Leben bringen will und liegen gelassenes zu Ende bringen will.  Also packte mich neuer Tatendrang. Ich fuhr in die Stadt und kaufte mir einen neuen Terminplaner, in den ich erst mal sorgfältig alles notierte, was in den nächsten Wochen so ansteht, was ich noch erledigen muss. Jetzt habe ich schon mal eine schöne Liste (ich liebe Listen) zum abarbeiten, auch wenn die wenigsten Dinge darauf wirklich Spaß machen (wie das schon erwähnte Marketing lernen). Aber durch den Zeitplan weiß ich jetzt, wie viel Zeit mir noch bleibt und kann sie sinnvoll einteilen.
Wenn der Septemberstress dann endlich vorbei ist, ist Oktober und dafür lass ich mir noch ein ganz spaßiges Motto einfallen.
Jetzt wo alle Gedanken sortiert sind, kann ich auch endlich meine besten Momente des Tages benennen:
- Mich hat ein Brief von Silke erreicht mit wunderschöner Retrotapete (ihr könnt gespannt sein was daraus wird) 


- Ich konnte in der Mayerschen einen Geburtstagsgutschein einlösen (Danke A+S)



           -   Meine bessere Hälfte hat das ganze Sortiment an Weihnachtsgebäck im REWE gekauft um mich aufzumuntern
           -    Ich habe den tollen Blog von Tatii gefunden


      Jetzt geb ich die Frage an euch weiter: 
    Was war euer bester Moment des Tages?

Kommentare:

  1. Am Montag war mein bester Moment, als ich auf eurer Karte einen ganz besonderen Ort entdeckte.
    Gute Besserung für deinen Ausschlag und bei uns im Aldi gibt es leider auch noch keinen Lebkuchen :-(

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, so einen Tag habe ich heute :( Es klappt einfach nichts! Erst wurde ich kurz vor'm Bahnhof heute Morgen so richtig geduscht (meine Schuhe sind immernoch nass), dann sind mir in Latein die einfachsten Formen nicht eingefallen und im Zug eben saß natürlich eine Tussnelda vor mir, die ununterbrochen telefonierte (im Ruhebereicht).

    Gerettet hat mich dann ein Schaffner, der ihr ziemlich deutlich gesagt hat, dass telefonieren da verboten ist. Aber mein bester Moment war gerade eben, als ich einen Pfirsich angeschnitten habe, den ich offensichtlich genau auf dem richtigen Reifegrad erwischt habe: Superleckersüß, aber nicht matschig *sfz*

    Und jetzt da mir klar ist, dass das ein toller Moment war, geht's mir irgendwie schon viel besser. Danke dafür :)

    Liebe Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe einen Durchhänger, der nun schon über 2 Monate anhält! Mir wurden in dieser Zeit mein iphone, mein Portemonaie (mit allem, aber wirklich ALLEM drin) gestohlen, mein Fahrrad wurde aus dem Fahrradkeller geklaut, meine Nähmaschine ging kaputt und ich habe nun zu guter Letzt auch noch ein andere Auto beim Einparken beschädigt... Was kommst als nächstes?! :/

    AntwortenLöschen
  4. mein schönster Moment war als ich das Foto mit der glücklichen Braut gesehen habe... und das Gefühl das ich zu ihrem tollen Tag beigetragen habe... mit dem Kopfschmuck den ich für sie gemacht habe <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube, die FRage an sich macht das so schwierig. Und wenn man dann anfängt zu denken, ist es schon Mist. SCh**ß Erwartungshaltung. Ein schöner Moment war heute,als der Anruf kam, dass Reperaturkosten vom Auto teilweise rückerstattet werden. Besonders schön, weil dieser Monat eh ein bisschen klamm ist... Uns als der Herzmann nach Hause kam. udn als der Junior heute eine halbe Stunde länger schlief.... Schaff dir diese kleinen Momente (hey, es gibt bei ALDI schon Weihnachtszeug....wie schön!?).
    Weiter bergauf!

    PAuline

    AntwortenLöschen
  6. Solche tage sind doof, aber man muss es auch mal so sehen, slebst eine kleine sache kann den der beste momment des tages sein, bei mir war das heute:
    als mein Freund ins Haus kamm^^
    und besonders begeistert hat mich das er de müll den er gemacht hat auch selber wegmachte^^

    AntwortenLöschen
  7. Der schönste Moment heute war, als ich auf den Schulhof gekommen bin und mir meine beiden Liebsten in die Arme gefallen sind. Und jedes mal, wenn ich Menschen lächeln sehe (:

    http://svenjataviundco.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Solche Tage kennt doch JEDER, oder?

    Mein schönster Moment war, als die kleine Bagalutin mir heute morgen einen dicken fetten (feuchten) Schmatzer gegeben hat!

    Ansonsten habe ich momentan auch enorme Durchhänger + Verzettelmomente...

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen