Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Royal wedding lunch


Gestern war es so weit, die zweite royale Hochzeit des Jahres und wir waren natürlich live vor dem TV dabei. Um 13Uhr haben wir mit leckerem Wein und Brezeln angefangen.
Unsere Vorhersage für Charlenes Armani-Brautkleid war: keine Spitze, klare Konturen, Duchess-Seide, schlicht bis geometrisch, womit wir ja auch richtig lagen.
Das Kleid im Carmenstil betonte ihre sportlichen Schultern die sie scheinbar sehr gerne hat, wir können uns leider nicht so ganz damit anfreunden. Das Kleid hat zwar zu ihr gepasst aber irgendwie ist der Funke nicht ganz auf uns übergesprungen. Vom fachlichen her fanden wir es sehr merkwürdig das dem Hause Armani doch solche schweren Fehler unterlaufen sind, wie das die Brustabnäher zu weit auf dem Brustpunkt geendet haben ("Nippel-Effekt") und das Kleid gute 3cm zu lang war. Uns Scheiderleins hat im Herzen jeder Schritt den Carlene zum Altar ging wehgetan, weil sie immer fast ins Kleid getreten ist.

Bei den Gästen waren wir vor allem von den tollen Hüten begeistert, das schönste Outfit fanden wir bei Maxima, ein Traum in Sonnengelb!
Garnicht begeistert waren wir vom rosa Kleid während der Trauung von Carlotte Casiraghi, dafür sah sie später bei der Feier umso schöner aus.

Aber die Royals waren ja nicht die einzigen die sich dieses Wochenende trauten. Die Königin der Models: Kate Moss heiratete ihren Jamie Hince in einem wunderschönen Galliano Brautkleid. Wir waren sehr gespannt auf die ersten Fotos der Hochzeit und sind absolut begeistert, so viel Freude und Glück in den Gesichtern hätten wir uns auch in Monaco gewünscht.

Wie haben euch die Bräute gefallen?

Kommentare:

  1. Mir gefiel Charlenes Hochzeitskleid sehr gut. Auf dem Weg zur Unterschrift hatte man aber den Eindruck, dass sie irgendwo hängen geblieben war. Sie stockte ja immer wieder und kam nicht weiter. Überhaupt nicht hat mir die Frau unseres Bundespräsidenten gefallen. Wie kann man auf eine Hochsommerhochzeit als junge Frau in so einem Altfrauenmantel gehen?
    Und ja, ein wenig mehr Freude und Glück hätte ich in Monaco auch gerne gesehen. Und danke für das Bild von Kate Moss. So strahlend sollte ein Braut aussehen.

    AntwortenLöschen
  2. Auch geschaut, bin von so einem Kitsch immer ganz angefixt. ;)

    http://lieblings-blog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich teile voll eure Meinung zu den Hochzeiten und sehe das ebenso, was ihr an Kritik habt. Eben sah ich wieder die Bilder von Charlenes Hochzeit. Ihr Anblick ist ein Jammer und da hilft auch das schöne Kleid nicht, dessen Länge schlecht gewählt war.

    Liebe Grüße,
    Rosefairy

    AntwortenLöschen