Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

Raffungen

Schöne gleichmäßige Raffungen können ganz einfach erzielt werden:


  1. Die größtmögliche Stichlänge an der Maschine einstellen
  2. Wenn die Nahtzugabe bei 1 cm liegt: die erste Naht bei etwa 8mm nähen, die zweite bei 11mm nähen (die Lücke sollte möglichst klein sein, und die zweite Hilfsnaht ausserhalb der Nahtzugabe liegen)
  3. An einem Ende beide Faden verknoten
  4. Dann wird zusammengerafft, es wird von beiden Nähten entweder der Unterfaden oder der Oberfaden zusammengezogen, je nach dem welcher strammer liegt.
  5. Ist das Nähgut auf die gewünschte Länge gebracht worden, und sieht die Raffung gleichmäßig aus, wird nun in der Mitte der beiden Stiche genäht.
  6. Jetzt nur noch den großen Stich entfernen.
Fertig!

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen