Startseite Über Tutorials Freunde Webshop

1 {Mittwochsgast}...Muffin Rezept

Diesen Samstag war unsere Einweihungsparty. 40 Gäste waren geladen und ich habe mich W O CH E N L A N G dafür ins Zeug gelegt.  Helium für die Luftballone musste her, das Buffet wurde ausgetüftelt, Deko wurde angeschleppt, Farbkonzepte erstellt und in meinen wenigen  freien Minuten habe ich bis zum umfallen an Girlanden gebastelt. Dazu wollte ich euch heute das passende DIY zeigen.

Aber es hat nicht sollen sein. Von 40 Leuten blieben dann...6 über. Die ersten absagen kamen am Montag und es wirkte wirklich als wäre diese Party verflucht. Vor lauter Frustration habe ich dann genau garnix dekoriert und alle Girlanden, Luftballone und Deko Zeug in meinen Kleiderschrank verbannt.  Absagen konnten wir nicht. Wir hatten natürlich schon für 40 Leute eingekauft und irgendwer musste das schließlich alles essen.  Lange Rede kurzer Sinn:  Heute gibt’s ein Rezept !

Juhu. Ich backe sehr gerne allerdings hab ichs nicht so mit dem abwiegen. Oft vertu ich mich beim umrechnen und irgendwie dauert alles immer ewig. Deshalb halte ich mich an ein Becherkuchen Rezept und wandle es – je nachdem was ich möchte – einfach ein bisschen um. Da dauert es maximal 10 Minuten bis alles im Ofen ist.

Ihr braucht:

1 Becher Sauerrahm
1 Becher Mehl
1 Becher Zucker
1 Becher Kakaopulver
½ Becher Öl (ich nehme immer Raps oder Sonnenblumenöl)
1 Pkt. Backpulver
3 Eier
Heidelbeeren

Alles bis auf die Heidelbeeren gemeinsam in eine Schüssel, Reihenfolge ist egal. Mit dem Mixer gut vermixen. Heidelbeeren waschen und dazu geben. Dann mit einem Löffel nochmals gut durchmischen und entweder in eine Torten/Kuchen Form oder so wie ich in Muffinförmchen einfüllen. Die Menge oben reicht für ca. 15 Muffins.

Die Muffins bei 180 ° Ober und Unterhitze ca. 30 Minuten in den Ofen. Wenn ihr das Rezept in Tortenform machen wollt würde ich nochmal 10 – 15 Minuten oben drauf packen.

Viel Spaß beim backen !

Hanna

3 Last Minute Ostergeschenke für Leseratten



Ostern steht vor der Tür und einige fragen sich sicher noch, was ins Osterkörbchen kommt.
 Für mich ist Ostern das Fest der kleinen Geschenke, früher gabs meistens nur Süßigkeiten und eine Kleinigkeit.
Über die Süßigkeiten kann man sich streiten, aber sicherlich immer eine sinnvolle Kleinigkeit sind Bücher.
Ich hab euch mal eine kleine Oster-Auswahl von meiner Bücherwunschliste zusammengestellt, alle kosten zwischen 6 und 12 €.

Ab der Geburt:
"Ich hab dich lieb" ist ein wunderschön gezeichnetes Bilderbuch mit ganz wenig Text, zur Zeit ist es unser Autobuch.
1 Jahr:
"Wer ist dick und wer ist dünn", wir haben schon ein anderes Buch aus der Reihe und sind total begeistert.
2 Jahre:
"Steht im Wald ein kleines Haus" Dieses Buch verfolgt mich, in jedem Buchladen springt es mir sofort ins Auge und es wird mit Sicherheit das nächste Bilderbuch sein, dass ich Martha kaufe. 
3 Jahre:
 "Das Mitmach-Buch" hört sich so toll an, dass ich es am liebsten für mich selbst hätte.
4 Jahre:
"Experimente für drinnen und draußen" Man kann nie früh genug anfangen die Welt zu erforschen, ein tolles Anti-Langeweile-Buch für die ganze Familie.
5 Jahre:
"Wo ist Walter" Der absolute Klassiker den wohl jeder kennt. Das Besondere an dieser Ausgabe ist, dass sich Walter auf ganzen 140 robusten Seiten versteckt und das in einem Format das man praktisch überall mit hin nehmen kann.
6 Jahre:
"Fingerabdruck, Punkt und Strich" Tolle Ideen für kleine Künstler und verregnete Nachmittage.
7 Jahre:
"Mein erster Tier- und Pflanzenführer" Ob Stadtkind oder Landei, hier kann sicher jeder noch was lernen, und wenn es die Eltern sind ;)

3 Rückblickend 1414 + 1514

Erlebnis
Ich blicke zurück auf eine seeeeehr stressige Woche. Ich hatte wenig Schlaf, die Arbeit war anstrengend und gegen Ende der Woche wurde ich auch noch krank mit Kopf- und Halsweh. Wenn ich abends noch 5 Minuten Zeit hatte, stand mir der Kopf einfach nicht mehr nach bloggen. Sorry!
Das hol ich jetzt nach: Letzte Woche Sonntag waren wir in Ehrenfeld auf einem Bloggertreffen und hatten einen richtig schönen Nachmittag. Montags waren wir nur ein wenig in der Stadt, auf dem Spielplatz und bei Myostoffe (wo ich heute auch nochmal hin will).  Gestern waren wir dann spontan in Dünnwald im Wildgehege und hatten trotz der Kälte richtig viel Spaß.


Einkaufszettel
Ich spiele mit dem Gedanken mir diese Overlock zu kaufen. Hat jemand Erfahrung mit Toyota Overlock-Maschinen?


Handarbeit
Die Latzhosen habe ich ja gestern schon gezeigt, außerdem habe ich Martha noch eine Decke genäht, die gibt es die Tage zu sehen.

Martha-Update
Vorletzte Woche gab es etwas zu feiern. Wir hätten es nicht für möglich gehalten, aber wir hatten 3 So-gut-wie-Durchschlaf-Nächte. Das heißt um 20Uhr ist sie eingeschlafen, war dann gegen 22Uhr nochmal wach, hat dann bis 6 (!!!!!) gepennt und dann nochmal bis 8. Unglaublich!
Außerdem hat Martha 2 neue Zähne und damit jetzt alle 8 Schneidezähne. Dadurch klappt das essen jetzt auch noch besser. Wir hatten immer das "Problem", dass sie nicht abgebissen hat und einfach riesen Stücken komplett in den Mund nahm und dann nicht weiter wusste. Auf einmal klappt das ganz selbst verständlich, so verputzt sie innerhalb Sekunden ganze Bananen und Brötchen, echt entspannend wenn man keine Stücke mehr schneiden muss. Das Trinken hat sich auch verbessert nachdem wir gemerkt haben, dass sie das Prinzip des Strohhalms kapiert hat. Jetzt kann endlich der Trinkhalmbecher benutzt werden und sie trinkt auch richtig viel (endlich), 2 mal am Tag müssen wir den Becher schon auffüllen, sonst waren wir froh wenn sie 150-200ml geschafft hat.

42 {Neues E-Book} Liebling Latz ...Probenäher gesucht!

Ich war ganz schön fleißig in der letzten Woche, auch ein Grund warum ich leider nicht zum Bloggen kam. Ich bin ein gutes Stück mit dem E-Book voran gekommen! In Nachtschichten habe ich letzte Woche nach der Arbeit noch 3 Modellvarianten der Latzhose, die übrigens den schönen Namen
"Liebling Latz"
trägt, genäht und Fotos fürs E-Book gemacht.
Den Schnitt gibt es in den Größen 80, 86, 92, 98 und 104. Man kann zwischen 2 Latzformen (einer breiten und einer schmalen) wählen, außerdem gibt es Schnittteile und Anleitung für Eingriffstaschen vorne, aufgesetzte Potaschen und eine Beuteltasche. Wer es gemütlicher mag kann die Latzhose auch als Pumphose nähen. Verschiedene Beinlängen sind natürlich gar kein Problem.
Als Stoff empfehle ich gewebte Stoffe, also kein Jersey, da dieser zu elastisch für Träger und Latz ist. Ansonsten ist alles möglich, ob Leinen, Jeans, Cord oder einfache Baumwollstoffe.
Je nachdem wie man sich die Latzhose zusammenstellt, variiert die Schwierigkeit. Die Pumphosenvariante ist am einfachsten und auch für blutige Anfänger geeignet.

Aufgrund eurer Nachfrage, werde ich demnächst den Schnitt auch noch um Größe 110, 116 und 122 erweitern. Wenn es so weit ist, sag ich natürlich wieder Bescheid. 

"Liebling Latz junior", also von Größe 56 bis 80, ist auch schon Bearbeitung, allerdings wird es dafür ein separates E-Book geben.
So aber jetzt will ich euch erstmal unsere 3 "Liebling Latz"-Modelle vorstellen, ich weiß nicht welcher mir am besten gefällt, wir lieben sie alle.

Die erste Hose ist eine klassische Latzhose, aus hellblauem Leinenstoff. Sie hat Taschen auf dem Po und Eingriffstaschen vorne. Der Latz ist vorne und hinten gleich schmal. An den Seiten sind Knopfleisten, die das Umziehen erleichtern. Es war die erste Hose die ich genäht habe und deshalb fällt Größe 80 auch recht klein aus, den Rest habe ich in 86 genäht.

Die zweite Hose ist die Pumphosen-Variante, komplett ohne Taschen aber mit breiten Bündchen und einer tollen Knopfleiste wie ich finde.

Die dritte Hose ist kurz und gleich mit 5 Taschen ausgestattet, 2 Potaschen, Eingriffstaschen vorne und eine witzige Beuteltasche auf der Brust. Außerdem ist hier die Latzform breiter.

Jetzt brauche ich aber erstmal ein paar Probenäher. Einige werde ich noch persönlich anschreiben, aber 3 würde ich gerne über den Blog auslosen. Am besten für die Größen 92, 98 und 104 und auch sehr gerne für Jungs ;) 
Schreibt mir einfach bis Ostersonntag, Abends 20.00Uhr, einen Kommentar mit der Größe die ihr nähen würdet und mit eurer e-mail-adresse. 


Die Schritte zum E-Book
Erledigt:
- Grundschnitte Hose 80, 86, 92, 98, 104 aufstellen
- Modellschnitt Größe 80 entwickeln
- Probemodell nähen
- Passform überprüfen
- ggf. Modifikationen in Schnitt übertragen
- Modellschnitte 86, 92, 98, 104 erstellen
- Modellvariationen erstellen
- Schnitt digitalisieren 
- Modell 1 nähen und Fotos für E-Book machen
- Modell 2 nähen und Fotos für E-Book machen
- Modell 3 nähen und Fotos für E-Book machen 
- Tragefotos machen

noch zu tun:
- technische Zeichnung erstellen
- E-Book schreiben (bis zum 17.4)
- Probenäher anschreiben/suchen
- Probenähen
- ggf. E-Book verbessern
- online stellen (1.5. ???)

12 Ich mach nur meinen Job!


Fast 2 Jahren spielte ich mit dem Gedanken meine eigenen Schnitte als E-Books zu vermarkten. Die ersten entstanden in einer Nacht-und-Nebel-Aktion und wurden zum Teil gar nicht veröffentlicht, weil schon beim Probe nähen klar wurde, dass Schnitt sowie Anleitung zu kompliziert waren. Das ist wohl leider das Problem als "Profi", ich habe zu viele Fremdwörter benutzt, zu viel als selbstverständlich vorausgesetzt und konnte mich nicht in einen "Anfänger" ein denken.
Darauf hin verging mir dann erstmal die Lust.
Mit dem Butzemann änderte sich dann alles. Ich versuchte aus der Kritik der alten Probenäher zu lernen und schrieb das E-Book so ausführlich wie möglich, hielt jeden Handgriff mit der Kamera fest.
Entstanden ist ein über 30 Seiten langes E-Book mit mehr als 100 Fotos. Eigentlich ganz einfach zu nähen, aber dennoch etwas Besonderes.
Die Arbeit am E-Book (und ja, auch der Erfolg) haben mir die Lust zurück gebracht und mein Kopf platzt vor Ideen.

Ich mache gerade meinen Bachelor in Bekleidungstechnik mit Schwerpunkt Produktentwicklung. Ich habe in den letzten 3 Jahren gelernt wie man Körpermaße verrechnen muss um zu Konstruktionsmaßen zu gelangen, wie man damit Grundschnitte aufstellt und daraus Modelle entwickelt, ich habe die Konstuktion von Ärmelformen, Kragenformen, Kapuzenformen gelernt und davon allerlei Modifikationen, für Damen, Herren und Kinder.
Ich LIEBE es!
Wenn Bleistift und Geodreieck übers Papier sausen, wenn aus ein paar Maßen, Punkten und Linien ein passgenauer Schnitt entsteht.

Ich würde gerne etwas von meiner Liebe für meinen Beruf mit euch teilen und gebe deshalb immer mal wieder aktuelle Updates von der E-Book-Front. Wer mir bei Instagram folgt, der hat auch schon ein bisschen was gesehen.

Aktuell arbeite ich schon an einem Latzhosenschnitt, Größe 80 bis 104. Es wird auch noch einen von Größe 56 bis 80 geben, aber der wird etwas "babymäßiger".

Die Schritte zum E-Book
Erledigt:
- Grundschnitte Hose 80, 86, 92, 98, 104 aufstellen
- Modellschnitt Größe 80 entwickeln
- Probemodell nähen
- Passform überprüfen
- ggf. Modifikationen in Schnitt übertragen
- Modellschnitte 86, 92, 98, 104 erstellen
- Modellvariationen erstellen


noch zu tun:
- Schnitt digitalisieren (bin ich dabei und hoffentlich heute Nacht fertig)
- technische Zeichnung erstellen
- Modell 1 nähen und Fotos für E-Book machen
- Modell 2 nähen und Fotos für E-Book machen
- Modell 3 nähen und Fotos für E-Book machen (bis zum 13.4)
- Tragefotos machen
- E-Book schreiben (bis zum 17.4)
- Probenäher anschreiben/suchen
- Probenähen
- ggf. E-Book verbessern
- online stellen (1.5. ???)